- Anzeige -

Jahresbilanz 2021 Organspendezahlen weiterhin stabil

Die Zahl der Organspendenden ist 2021 um 2,2 Prozent gestiegen, die Zahl der entnommenen Organe ist hingegen leicht zurückgegangen. Das teilte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) mit. › mehr
- News

Zukunftsfonds Länder schöpfen Fördervolumen aus

Mehr als drei Milliarden Euro will der Bund in den kommenden Jahren in die Modernisierung der Krankenhäuser stecken. Mit dem Jahreswechsel lief die Frist für Förderanträge beim Bundesamt für Soziale Sicherung aus. Bis zum 31. Dezember haben die Bundesländer 6.076 Anträge auf Mittel aus dem Krankenhauszukunftsfonds gestellt. › mehr
- KHZG

Krankenhaus-Barometer 2021 Personelle Engpässe und wirtschaftliche Einbrüche

Die Ergebnisse des Krankenhaus-Barometers 2021 zeigen: Die Krankenhäuser sind personell und finanziell am Limit. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen (KGNW) und die Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft (BWKG) kommentieren die Befragung. › mehr

Messenger-App Kommunikation im Pflegealltag erleichtern

Der Klinikverbund St. Josefs-Hospital Wiesbaden (JoHo) hat im Januar 2021 den DSGVO-konformen Messenger Siilo für die Mitarbeitenden eingeführt. Dieses zusätzliche Kommunikationsmittel soll die Zusammenarbeit zwischen Pflegekräften und Ärzteschaft erleichtern. › mehr

Analyse Bis zu 19 Prozent weniger operative Eingriffe

Aufgrund des hohen Covid-19-Infektionsaufkommens kommt es erneut zu Verschiebungen oder Absagen geplanter operativer Eingriffe. Das ist das Ergebnis einer von digmed im Auftrag des Berufsverbands der Deutschen Chirurgen (BDC) durchgeführten Analyse. › mehr
- News

Corona-Maßnahmen Engpass bei gynäkologischen Operationen

Kapazitäten für planbare, aber eilige gynäkologische Operationen müssen unter strenger Indikationsstellung weiter aufrechterhalten werden. Das fordern die gynäkologischen Fachgesellschaften. › mehr
- News

Personallage Marburger Bund fordert Bonus auch für Ärzte

Susanne Johna, Erste Vorsitzende des Marburger Bundes (MB), zeichnet bei einer Pressekonferenz des Verbandes ein düsteres Bild von der Lage der Ärztinnen und Ärzte in den Krankenhäusern. Sie fordert mehr Anerkennung und ein grundsätzliches Umdenken der Kliniken. › mehr
- Anzeige -

Krankenhauskapazitäten Strukturfonds mit begrenzter Wirkung

Mit Mitteln aus dem Krankenhausstrukturfonds (KHSF) sollten in den vergangenen Jahren Überkapazitäten im Krankenhausbereich abgebaut und der Umstrukturierungsprozess vorangetrieben werden. Doch der Erfolg der Fördermaßnahmen ist durchwachsen. Das geht aus einem Bericht des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) für den Deutschen Bundestag hervor. › mehr

Gesundheitsunternehmen Heiligenfeld Psychosomatische Klinik im Bezirk Schwaben

Das Gesundheitsunternehmen Heiligenfeld expandiert nach Bad Wörishofen. Im ehemaligen Kneippianum entsteht eine Klinik mit 66 Betten für psychosomatische Krankenhausbehandlungen. › mehr
- News

Interaktiver Zaubertisch Glücksmomente in der Geriatrie

Menschen mit Alzheimer, Delir oder Depressionen aus der Apathie zu lösen, fordert viel Kraft.Mit der Tovertafel gelingt das nahezu spielerisch. Im Geriatrischen Zentrum am Universitätsklinikum Mannheim (UMM) ist die Pflegeinnovation aus den Niederlanden schon im Einsatz. › mehr

Sonderlagen im Krankenhaus Wie Krisenmanagementsoftware helfen kann

Besonders in Krankenhäusern können Zwischenfälle weitreichende Folgen haben.Für ein funktionierendes Gesundheitssystem ist da die Aufrechterhaltung von Strukturen,Prozessen und Kommunikation essenziell. Einige Punkte haben sich in der Praxis bewährt. › mehr

Medizinische Versorgungszentren (MVZ) Klinik-MVZ: Verluste unausweichlich?

MVZ, die einem Krankenhaus angeschlossen sind, befinden sich oft im Kontext einer hochpolitischen Investorendebatte, bei der die Zielsetzung der dort erbrachten Leistungen in Frage gestellt wird. Doch auch in diesem Setting kann Wirtschaftlichkeit mit dem Fokus aufs Patientenwohl gelingen. › mehr

Klinikeinkauf Wie die Materialwirtschaft nachhaltiger wird

Deutschland soll bis 2045 klimaneutral werden. Dazu muss auch die Gesundheitswirtschaft ­beitragen. Für Kliniken ist das in Zeiten finanzieller Belastungen eine erhebliche Herausforderung. Wie sich die Balance zwischen Ökonomie und Ökologie bei hochwertiger Versorgung umsetzen läst. › mehr

Interview mit Prof. Dr. Jochen A. Werner Smart und nachhaltig

Am Universitätsklinikum Essen spielt Nachhaltigkeit eine ebenso wichtige Rolle wie Digitalisierung. Der Vorstandsvorsitzende Prof. Werner erklärt, warum das Smart Hospital nicht ohne den ökologischen Gedanken funktionieren kann und wie es gelingt, beides zu kombinieren. › mehr

Arbeitgeber Klinik Sind konfessionelle Träger „das gelobte Land“?

Beim Berufseinstieg sind private Klinikträger gefragt, aber warum wechseln viele Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer im Laufe ihrer Karriere oft in Häuser konfessioneller Trägerschaft? Überraschende Antworten gibt eine aktuelle Umfrage. › mehr

Sozialversicherungspflicht Notarztdienst oder Praxisvertretung?

Krankenhausärzteschaft, die wegen Urlaub oder Krankheit Praxisvertretungen ausübt oder notärztlich im Rettungsdienst tätig ist, vereinbart häufig Honorarvereinbarungen mit einer fixen Vergütung pro geleisteter Stunde. › mehr
- Recht

GKV-Spitzenverband Suche nach Intensivbetten

Kassen und Bundesgesundheitsministerium (BMG) forschen weiter nach den Intensivbetten, die vom Gesundheitsfonds zwar bezahlt wurden, es aber nicht in die Statistik geschafft haben. › mehr
- News