KKC-KOLUMNE Wie man sich bettet …

Auto oder im Arbeitsleben. Erstaunlich ist aber, dass ein Zeitraum, der 40 Prozent der gesamten Lebensdauer ausmacht, von digitalen Helfern bislang noch kaum berührt ist: der Schlaf in einem Bett. › mehr
- KKC
- Anzeige -

KKC-Kolumne KI in der Pandemiebekämpfung

Ob bei der Impfstoffentwicklung oder beim Management von Kranken: Die KI ist ein wichtiger Bestandteil im Kampf gegen Corona. › mehr
- KKC

Forschung Transportroboter entlastet Pflege und Hauswirtschaft

Das Fraunhofer IPA hat einen flexiblen Transportroboter entwickelt, der speziell die Bedarfe von Einrichtungen des Gesundheitswesens adressiert. Die Forschenden erklären, wie Wäsche, Medikamente oder Verbandsmaterial automatisiert transportiert werden können – und das wirtschaftlich. › mehr

Projekt KoWeP Gesellschaftliches Bild beruflich Pflegender verbessern

Pflegerische Kompetenz in der Sprache ausdrücken zu können, kann die gesellschaftliche Wertschätzung und Wahrnehmung beruflich Pflegender steigern. Das zeigen Ergebnisse des Projektes KoWeP (Kompetenzkommunikation und Wertschätzung in der Pflege). › mehr
- Anzeige -

Umfrage Onkologinnen wollen flexiblere Arbeitszeiten

Die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) untersucht in einer Studie Bedingungen in ihrem Fachgebiet, die für eine Karriere hinderlich sind. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Ärztinnen. Die Ergebnisse werden anlässlich des internationalen Frauentages veröffentlicht. › mehr

Online-Umfrage Das Bild der Pflege neu beleuchten

Die DIP GmbH startet eine Befragung zum Bild der Pflege und zur Kommunikation über die Pflege als Beruf. Beruflich Pflegende, Lehrende und Personen aus der Pflegewissenschaft sind aufgerufen, an der Umfrage bis zum 23. April 2022 teilzunehmen. › mehr

Healthcare-Barometer 2022 Zufriedenheit mit deutschem Gesundheitssystem gesunken

Die PwC-Studie 2022 zeigt: Die Deutschen beurteilen den Gesundheitssektor zwei Jahre nach Beginn der Pandemie wieder kritischer. Aktuell zählen nur noch 59 Prozent der Befragten das System zu den Top drei der Welt. Die Zufriedenheit mit der Krankenhausversorgung hat um neun Prozentpunkte abgenommen. › mehr

Forschung Neuer Marker für Krankenhausqualität

Mindestmengen sind umstritten. Als ergänzendes Instrument schlagen Forscher der Universitätskliniken in Heidelberg und Würzburg den Marker "Risiko-standardisierte Krankenhaussterblichkeit" (Risk Standardized Mortality Rate, RSMR) vor. › mehr

Charité ERIC: Televisite auf der Intensivstation

Mit dem Projekt ERIC wurde eine zentrale E-Health-Plattform für die multiprofessionelle Vernetzung geschaffen sowie eine standortunabhängige Televisite. Langanhaltende Folgeschäden bei Intensivpatienten und -patientinnen können so verringert werden. › mehr

Studie Versorgungslücke bei Long-Covid-Reha

Einer Studie der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) zufolge gibt es bei der Behandlung des Long-Covid-Phänomens Kapazitätsengpässe in der Versorgung. › mehr

Innovationsausschuss Neue Digitalprojekte sollen in die Regelversorgung

Zwei Digitalprojekte sollen in die Regelversorgung überführt werden. Das empfiehlt der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Es handelt sich dabei um neue Versorgungsansätze im stationären Sektor. › mehr