Grünes Krankenhaus -

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Jüdisches Krankenhaus Berlin erhält Auszeichnung

Das Jüdische Krankenhaus Berlin hat die hohen Anforderungen des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland(BUND) erfüllt und wurde mit dem Gütesiegel „Energie sparendes Krankenhaus“ ausgezeichnet.

Themenseiten: Grünes Krankenhaus und Auszeichnungen & Awards

Auf dem 13. Netzwerktreffen „Klimaschutz im Krankenhaus“ am 29. August 2019 in Berlin ist das Jüdische Krankenhaus Berlin mit dem Gütesiegel „Energie sparendes Krankenhaus“ ausgezeichnet worden.

Klimaschutz oftmals gar nicht so einfach

Wer in Kliniken Energie einzusparen will, stößt oft an Grenzen. Zudem kostet eine Verbrauchsreduktion zumeist Geld. Der Einsatz hochentwickelter Technologien und ein optimierter Betrieb ermöglichen es jedoch, Energie auch im Krankenhausumfeld nachhaltig zu nutzen und somit langfristig wirtschaftliche Puffer zu schaffen. Die Erfahrung des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) beweist, dass nicht nur große Neuanschaffungen Potenziale bieten. Auch kleine, alltägliche Handgriffe und Verbesserungen können in der Summe viel bewirken.

KLICK green setzt sich für Klimaschutz in Krankenhäusern und Rehakliniken ein

Das BUND-Netzwerktreffen stellte das neue Projekt KLIK green vor, das gemeinsam mit der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen und dem Universitätsklinikum Jena seit Mai 2019 läuft. Es dient dazu, den Klimaschutz stärker in Krankenhäusern und Rehakliniken zu verankern und basiert auf dem abgeschlossenen Projekt KLIK. Dort wurden in 50 Kliniken, Klimamanager fortgebildet, die vom Bundesumweltministerium gefördert wurden. Die teilnehmenden Einrichtungen sparten so 34.500 Tonnen CO2 und neun Millionen Euro Betriebskosten. Das Jüdische Krankenhaus Berlin war Teil des Projektes und integrierte anschließend ein effizientes Klimamanagement in seine Strukturen. Dadurch wurden zum einen die jährlichen CO2–Emissionen um 368 Tonnen gesenkt sowie die hohen BUND-Kriterien erfüllt.

Jeder Beitrag zum Klimaschutz zählt

Verena Graichen, Vorstandsvorsitzende des BUND Landesverbands Berlin, überreichte außerdem das Bund-Gütesiegel „Energie sparendes Krankenhaus“ an die Kaufmännische Direktorin Brit Ismer und den Technische Leiter Volker Sporleder. Annegret Dickhoff, ehemalige Pflegefachkraft beim Jüdischen Krankenhaus und heutige Projektingenieurin beim BUND, beglückwünschte zum Erfolg: „Wir wollen im jüngsten Projekt KLIK green viele Häuser in Berlin und auch in anderen Bundesländern dafür gewinnen, Klimaschutzmaßnahmen zu ergreifen. Alle können dem positivem Beispiel des Jüdischen Krankenhauses folgen“, so die Projektleiterin.

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen