HessIP Internationale Teamentwicklung in der Pflege

Zugehörige Themenseiten:
Fort- und Weiterbildung

Am Hessischen Institut für Pflegeforschung (HessIP) setzt sich das Projekt TransCareKult für Integration in der Pflege ein. Das Institut bietet einen Trainerschein für Teamentwicklung in Integration in Gesundheitsberufen an.

Portrait von Prof. Schulze.
Prof. Dr. Ulrike Schulze ist Professorin für Pflegewissenschaft/Klinische Pflege an der Frankfurt UAS und Geschäftsführerin des HessIP. – © Sebastian Wolf/Frankfurt UAS

Um wechselseitige Integration und eine gelungene Willkommenskultur in Pflegeteams zu schaffen, bietet das Hessische Institut für Pflegeforschung (HessIP) innerhalb seines Projekts TransCareKult eine Weiterbildung mit Trainerschein für Teamentwicklung und Integration in Gesundheitsberufen an. Zudem findet der zweite Kurs „Integration durch Qualifizierung“ (IQ) am 9. September 2021 statt.

Ein großes, internationales Team

„Zur Abmilderung des Mangels an qualifizierten Pflegefachpersonen setzen Krankenhäuser und stationäre Pflegeeinrichtungen neben Investitionen in Aus-, Fort- und Weiterbildung vermehrt auf die Anwerbung und Rekrutierung internationaler Pflegefachpersonen. Die Integration dieser in den Arbeitsmarkt, in die Unternehmen sowie in die Pflegeteams birgt vielfältige Chancen, stellt die Einrichtungen aber auch vor große Herausforderungen“, erklärt Projektleiterin Prof. Dr. Ulrike Schulze, Professorin für Pflegewissenschaft/Klinische Pflege an der Frankfurt UAS und Geschäftsführerin des HessIP.  

Eigenständige Integration

Durch die Weiterbildung für Teamentwicklung und Integration soll das forschungsbasierte Qualifizierungs- und Sensibilisierungsangebote nachhaltig in den Einrichtungen verankert werden. Ziel dabei ist die eigenständige Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen zur Sensibilisierung von Pflegefachpersonen, Praxisanleitenden, Führungsfachpersonen etc. Dabei sollen die zukünftigen Übungsleitenden Workshops umsetzen, in denen u.a. Lösungsvorschläge für Förderfaktoren und Anerkennungskultur besprochen werden.

Der erste Weiterbildungskurs hat bereits stattgefunden und wird im Juli 2021 abgeschlossen. Im Rahmen der IQ-Projektförderung werden hessenweit noch zwei weitere Kurse umgesetzt. Der zweite Weiterbildungskurs startet am 9. September 2021.

Anmeldungen sind per E-Mail möglich: transcarekult@hessip.de