Politik -

So funktioniert politische Lobbyarbeit „Interessenvertretung ist eine Bürgerpflicht“

Offiziell gern verpönt, de facto jedoch Teil der politischen Landschaft: Lobbyismus. Jetzt, nach Ablauf der halben Legislaturperiode, da der Koalitionsvertrag en gros schon abgearbeitet ist, ergibt sich eine günstige Zeit für Interessenvertreter, sich mit eigenen Themen einzubringen. Wie das funktioniert, weiß der Politikberater Dr. Albrecht Kloepfer.

Zugang exklusiv für Abonnenten von Health&Care Management

Sie sind noch kein Abonnent?
Jetzt Miniabo bestellen und Zugang 3 Ausgaben lang testen!

Als Abonnent können Sie alle Beiträge vollständig lesen. Weitere Abo-Angebote finden Sie hier.

Sie sind bereits Abonnent?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen