Fort- und Weiterbildung -

Digital Day 2020 Hochschule Augsburg macht Kliniken fit für KI und Co.

Wie funktioniert Patientenführung 4.0? Welche Trends zeichnen sich beim Einsatz von KI in der Medizin ab? Und wo liegen ethische Grenzen? Im April lädt die Hochschule Augsburg zum spannenden und kostenfreien Vortragsprogramm ein.

Topic channels: Digitalisierung und Fort- und Weiterbildung

Die Hochschule Augsburg lädt Spezialisten, Fach- und Führungskräfte aus Kliniken und dem Gesundheitssektor am Samstag, den 4. April zum Digital Day 2020 ein. Hochkarätige Referenten sprechen über

  • Renaissance der Humanität mit Digitalisierung? Perfekte Patientenführung 4.0 (Prof. Dr. Gerhard Riegl, Patientenforscher und Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Management im Gesundheitsdienst, Augsburg)
  • Digitalisierung und KI in der Medizin – Erfahrungen und Trends (Dr. Michael Meyer, Vice President Strategy and Government Affairs & Policy Germany, Siemens Healthineers)
  • Big Data, genetische Diagnostik und Robotik in der Pflege – Ethische Leitlinien im Zeitalter von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz (Dr. Dr. Anton Losinger, Weihbischof und Dompropst im Bistum Augsburg Mitglied des Nationalen Ethikrates und des Deutschen Ethikrates von 2005 bis 2016)

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Zertifikatsstudiengangs Betriebswirt/-in im Gesundheits- und Sozialbereich statt und dauert von 13:30 bis 17:15 Uhr.

Tagungsort ist das W-Gebäude der Hochschule Augsburg (Friedbergerstr. 4) Campus am Roten Tor, Raum W 2.14
Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei, jedoch ist eine Anmeldung nötig unter: weiterbildung.wirtschaft@hs-augsburg.de

Weitere Informationen und das komplette Programm zum Digital Day 2020

© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen