Aus dem Markt -

HEWI mit dem Hessischen Staatspreis ausgezeichnet

Der Hessische Staatspreis "Universelles Design" ehrt Vorbilder, die richtungweisend für die Entwicklung einer Gesellschaft ohne Barrieren sind.

HEWI mit dem Hessischen Staatspreis ausgezeichnet
V.l.n.r.: Thorsten Stute (Geschäftsführung, HEWI), Hans-Jörg Müller (Leitung Marketing + Innovation, HEWI) -

Produkte für Menschen jeden Alters zu schaffen, das ist die grundlegende Idee der HEWI Systemlösungen. Komfort und Barrierefreiheit werden so zur Selbstverständlichkeit. Hochwertige Materialien, klares Design und durchdachte Funktionalität ermöglichen den universellen Einsatz. Das Bad kann - dem Hersteller zufolge - aufgrund der großen Produktauswahl nach den individuellen Bedürfnissen der Nutzer gestaltet werden.

Preisverleihung im Museum Wiesbaden

Die Auszeichnung wurde im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Museum Wiesbaden überreicht. "Gutes Design befähigt und macht Freude - schlechtes Design behindert. Die flexible, benutzerfreundliche und v. a. generationenübergreifende Gestaltung von Produkten trägt dazu bei, die Lebensqualität zu verbessern. Barrierefreie Lösungen von Comfort bis Care sind bei HEWI daher keine Merkmale einer speziellen Serie. Jedes System umfasst klassische Sanitär-Accessoires, Komfortelemente und barrierefreie Produkte, die nach den Kriterien des Universal Designs gestaltet wurden", fasst Hans-Jörg Müller, Leiter Marketing und Innovation, die Unternehmensphilosophie von HEWI zusammen.

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen