Lesetipps -

Lesetipp Heilberuf Krankenpflege, eine Lebenseinstellung

Der Pflegenotstand ist für manche Kliniken ein Fremdwort. Deren Geheimnis: ein solides Personalmanagement. Wie auch Sie das schaffen können, erklärt Andrea Lehwald in ihrem Buch „Krankenpflege-Personal finden und binden“.

Andrea Lehwald beschreibt in ihrem Buch u.a., warum gerade die Mitarbeiterbindung ein wichtiges Mittel im Kampf gegen den Fachkräftemangel und für die eigene Positionierung auf dem Klinikmarkt ist. Die Autorin ist examinierte Fachpflegekraft für Intensivpflege und Anästhesie, Fachtrainerin für soziales Coaching, Mentorin und Unternehmensberaterin. Ihr Buch „Krankenpflege-Personal finden und binden. Wie Sie ein attraktiver und begehrter Arbeitgeber werden“ ist bei der Schlüterschen Verlagsgesellschaft in diesem Jahr erschienen. Es richtet sich an Entscheider im Klinikmanagement, die effektiv Mitarbeiter binden sowie geeignetes Personal für ihr Haus finden wollen.

ABC für eine gute Positionierung auf dem Klinikarbeitsmarkt

Die Autorin unterteilt ihr Buch in acht Kapitel, die sie logisch miteinander verknüpft. Jedes Kapitel steht dabei für sich alleine und kann losgelöst zu den vorherigen betrachtet werden. So kann sich der Leser etwaigen, individuellen Problemen im eigenen Haus widmen. Folgende Themen werden in den einzelnen Kapiteln angesprochen:

  • Informationen zum Pflegenotstand (wie Probleme, Initiativen, Eckpunkte, Zukunftsausblick),
  • Mitarbeiterzufriedenheit (Wie sieht der aktuelle Stand in meiner Einrichtung aus?),
  • Personalakquise (Wo und wie finde ich am besten passende Mitarbeiter?),
  • Personalmarketing (Kenne ich meine Zielgruppe, was für Voraussetzungen muss mein Haus mitbringen?),
  • Selbstcheck (Hält die Klinik, was sie verspricht? Und was sollte sich ändern?),
  • Arbeitsorganisation (Wie gut sind die Rahmenbedingungen wie z.B. Wertschätzung, flexible Arbeitszeiten, Familienfreundlichkeit?),
  • Praxistipps (So erging es anderen Arbeitgebern.) und
  • einen Zukunftsausblick.

Lehwald gliedert dabei nicht nur das Buch in einzelne Kapitel, sondern sie verknüpft auch die Theorie mit der Praxis. Dies schafft sie, indem sie Inhalte wie

  • wichtige Informationen,
  • Tipps,
  • allgemeine Informationen,
  • Beispiele,
  • Fragebögen und
  • Fazits

gekonnt in die Kapitel einbaut und grafisch hervorhebt. Jeder Teilbereich wird anhand eines anders gestalteten Kastens, teilweise sogar mit Icon, abgegrenzt. Dadurch fallen dem Leser schon beim Durchblättern wichtige Informationen ins Auge. Allgemein wirkt das Buch sehr verständlich und logisch. Anhand der grafischen Abgrenzung ist ein schneller Einstieg in einzelne Themengebiete möglich. Die leicht verständliche Sprache trägt dazu bei, auch schwierige Sachverhalte schnell auffassen zu können, ohne dass die Fachexpertise Lehwalds darunter leidet.

Fazit

Dieses Buch ist inhaltlich und qualitativ sehr empfehlenswert. Es eignet sich, um den Status Quo der eigenen Klinik kritisch zu hinterfragen.

 

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen