Nachhaltigkeitsmanagement Gutes tun mit Struktur

Zugehörige Themenseiten:
FKT und Nachhaltigkeit

Mehr und mehr wird das Thema Nachhaltigkeit von der Kür zur Pflicht. Doch: Wie wird aus grünen Akzenten ein strukturiertes Nachhaltigkeitsmanagement mit messbarem Erfolg? Von Vorreitern gibt es einiges zu lernen.

Online-Seminar
Den Link zur Anmeldung der FKT-Online-Seminare finden Sie im Beitrag. – © taniasv (stock.adobe.com)

Was ist beim Erstellen eines Nachhaltigkeitsberichts zu beachten? Wie entwickeln und erfüllen Sie die Anforderungen, die durch die SDG (Sustainable Development Goals der UN) für Ihre Klinik bestehen? Antworten auf diese und noch viel mehr Fragen rund um ein strukturiertes Nachhaltigkeitsmanagement widmet sich ein weiteres Best-Practice-Online-Seminar der Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. (FKT) am 26. April: „Strukturiertes Nachhaltigkeitsmanagement am Beispiel des UKE Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf“ mit einem bestens Bekannten am virtuellen Rednerpult: Frank Dzukowski, Umweltpionier und langjähriger Leiter der Regionalgruppe Hamburg.

Lernen vom UKE

Vor nunmehr knapp zwei Jahren hat die Stabsstelle Nachhaltigkeit und Klimamanagement im Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf ihre Arbeit aufgenommen. Sie ist direkt dem Vorstand zugeordnet. Nachhaltigkeit wurde am UKE damit zur Chefsache erklärt. Sämtliche Aktivitäten zum Klimaschutz, Ökologie, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit werden von der Stabsstelle koordiniert. Sie hebt die langjährigen Aktivitäten und Initiativen einer Arbeitsgruppe „Das grüne UKE“, die bereits 2009 in Pionierarbeit damit begann, Mobilität, Energie- und Baumanagement, Gastronomie und Beschaffung mit grünen Akzenten zu optimieren, auf ein neues Niveau. Ihr Aufgabenspektrum umfasst neben energetischen Maßnahmen auch Bereiche wie Beschaffung, IT, Mobilität, Speisenversorgung oder den Verbrauch von Produkten. Ziel ist es, sämtliche Nachhaltigkeitsinhalte sukzessive mit konkreten Zielen zu versehen, mit aussagekräftigen Kennzahlen zu messen und weiterzuentwickeln. Die Leitung der Stabsstelle hat zukowski übernommen, der seit vielen Jahren auch als Landesgruppensprecher der Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. (FKT) in Hamburg tätig ist.

Im Webinar Strukturiertes Nachhaltigkeitsmanagement am Beispiel des UKE Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf“ am 26. April von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr gibt Dzukowski einen Einblick in das hohe Engagement des UKE im Bereich der Nachhaltigkeit und die damit verbundenen Aktivitäten – Nachahmen ist ausdrücklich erwünscht. Darüber hinaus erteilt der erfahrene Krankenhaustechniker und Nachhaltigkeitsmanager viele hilfreiche Tipps für das Etablieren eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements in Gesundheitseinrichtungen.