Deutscher Pflegekongress 2020 Gipfeltreffen des Gesundheitswesens

„Konzertierte Aktion Pflege“, Ausbildung und Digitalisierung – im Rahmen des Deutschen Pflegekongresses diskutieren Entscheider aus Politik, Gesundheitswirtschaft und Medizin kontroverse Fragen. Teilnehmer profitieren von vergünstigten Frühbucherpreisen. Zudem lockt die Dachveranstaltung „Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2020“ mit spannenden Themen.

Deutscher Pflegekongress
Der Deutsche Pflegekongress findet im Rahmen des Hauptstadtkongresses im Juni 2020 statt. – © WISO / Schmidt-Dominé

Ist die „ Konzertierte Aktion Pflege“ der drei Bundesminister Franziska Giffey, Jens Spahn und Hubertus Heil „Aktionismus“, wie es in einem Kommentar des Berliner Tagesspiegel kürzlich hieß? „Nicht weniger als einhundert Ideen für bessere Aus- und Weiterbildung von Pflegekräften“ hätten die Minister unlängst präsentiert – in einer hilflos wirkenden Panikaktion. Dem Pflegemangel mit heute bereits 50.000 bis 80.000 offenen Stellen, könne nur durch umfassende Strukturveränderungen begegnet werden, zu denen neben höherer Bezahlung auch die Einführung einer Pflegevollversicherung zähle, so der Kommentator.

Deutscher Pflegekongress 2020 in Berlin

Die “ Konzertierte Aktion Pflege“ wird eines der wichtigen Themen beim Deutschen Pflegekongress sein, der vom 17. bis 19. Juni 2020 im Rahmen des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit stattfindet. Aber es geht auf dem Kongress auch um die künftige Finanzierung der Pflegeversicherung, das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz, die Pflegepersonaluntergrenzen und Fachkraftquoten, das neue Pflegeberufegesetz, Digitalisierung und Robotik in der Pflege, Tageshospize, Palliativpflege, den neuen Pflege-TÜV oder interprofessionelle Zusammenarbeit oder Personalleasing in der Pflege. Ein Schwerpunkt beim Deutschen Pflegekongress ist außerdem der Bereich Ausbildung, Beruf und Karriere in der Pflege – und das sehr praxisbezogen, damit die Kongressteilnehmer etwas Konkretes für sich mit zurück an ihren Arbeitsplatz nehmen können.

Ein ausführlicher thematischer Überblick steht ab sofort auf der Veranstaltungshomepage zum Herunterladen bereit, zudem profitieren Frühbucher bis zum 16. März 2020 von einem ermäßigten Tarif: Hier für den Deutschen Pflegekongress anmelden .