Aus der Branche -

Coronavirus Gesundheitswirtschaftsgipfel auf 2021 verschoben

Aufgrund des Coronavirus wurden bereits zahlreiche Veranstaltungen verschoben. Nun geben auch die Organisatoren des ersten Gesundheitswirtschaftsgipfel in Friedrichshafen bekannt, dass sie einen Nachholtermin im April 2021 anbieten.

Die Veranstalter des ersten Gesundheitswirtschaftsgipfel (GeWiG) D|A|CH verschieben die Veranstaltung auf das kommende Jahr. Der neue Termin ist der 20. und 21. April 2021. Aufgrund der Corona-Pandemie konkurrieren die Organisatoren im Herbst bereits jetzt mit vielen Nachhol-Events, daher die längere Zeitspanne. Das Programm wird zu großen Teilen beibehalten. Wo erforderlich, werden aktuelle Inhalte ergänzt.

Der Gesundheitswirtschaftsgipfel will v.a. Tunnelblick und Silodenken durchbrechen, ebenso wie die begrenzende Fokussierung auf nationale Gesundheitssysteme. Interdisziplinär und grenzüberschreitend richtungweisende und zukunftstaugliche Lösungen für unsere Gesundheitsversorgung zu etablieren, ist die Zielsetzung dieser neuen Plattform für Manager, Ärzte, Pfleger, Techniker, Hygieniker, Planer, Hersteller, kurz sämtliche Stakeholder aus dem Gesundheitswesen.

Verwandte Inhalte
© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen