9. Best-Practice-Konferenz Ambulantisierung im Fokus

Beim Managementkongress 2022 am 24. und 25. Mai in Münster steht im Setting der aktuellen Entwicklungen der Gesundheitswirtschaft unter der neuen Legislatur auch die Ambulantisierung auf der Agenda.

Gesundheitswirtschaft managen 2020
Mehr als 200 Branchenexperten, Führungskräfte und Politiker nahmen 2020 beim Kongress Gesundheitswirtschaft managen teil. – © Gesundheitswirtschaft managen

Die Ambulantisierung ist schon seit Jahren ein Dauerbrenner in der Diskussion um die künftige Gestaltung der Versorgung. Durch den Koalitionsvertrag hat das Thema noch einmal mehr Fahrt aufgenommen. Die Diskussionen über die Vor- und Nachteile der beteiligten Akteure erhitzen die Gemüter: Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) befürchtet, dass die Ambulantisierung als Einbahnstraße in Richtung Krankenhäuser führt. Andere Stimmen der Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) sehen aber auch Chancen. Die Kliniken wiederum haben Sorge, dass es zu einer Verringerung ihrer stationären Erlöse kommt, die sie dringend benötigen, um unter anderem ihre Vorhaltekosten zu finanzieren.

Im Rahmen des Kongresses Gesundheitswirtschaft managen diskutieren darüber

  • Dr. Dirk Spelmeyer, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe,
  • Prof. Dr. Achim Jockwig, Vorstandsvorsitzender des Klinikums Nürnberg, und
  • Dr. Christian Deindl, Präsident des Bundesverbandes Ambulantes Operieren e.V.

Dabei soll es neben einer Einbindung in die Klinikstrategie auch um einen Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit gehen, voneinander zu lernen.

KHZG, neue Strukturen und Krankenhausrecht

Weitere Themen auf dem Kongress in Münster:

  • Was erwartet die Gesundheitswirtschaft in der aktuellen Legislaturperiode?
  • Neue Krankenhausstrukturen – Nordrhein-Westfalen als Vorreiter?
  • Beyond KHZG – sind die Krankenhäuser jetzt digitaler?
  • Krankenhausrechtsprechung des Bundessozialgerichts

Weitere Programmdetails sowie die Möglichkeit zur Anmeldung zu Gesundheitswirtschaft managen finden Sie mit einem Klick hierauf.