Gesundheitskongress des Westens 2020 - Kongress -

Gemeinsam große Herausforderungen bewältigen!

GdW als hybrider Kongress 

Der Gesundheitskongress des Westens geht neue Wege: Die gesundheitspolitische Leitveranstaltung erhält ein neues, hybrides Format. Da das umfangreiche Schutz- und Hygienekonzept die Zahl der Kongressbesucher vor Ort beschränkt, wird eine Teilnahme auch digital möglich sein.

 

Das Kongressprogramm steht unter dem Motto „Gemeinsam große Herausforderungen bewältigen! Mut zur Zukunft - warum Corona uns noch stärker macht“ und greift in vielen Veranstaltungen die Konsequenzen aus der Pandemie auf:

  • „Augenhöhe statt nur Applaus? Die Pflege nach Corona“,
  • „Digitaler Schub in der Pandemie: Können wir jetzt KI und Big Data?“,
  • „Arzneien und Medizinprodukte: Wie abhängig wollen wir sein?“ oder
  • „Bettenberg oder Notfallreserve: Wie verändert Corona die Krankenhausplanung?“,

lauten die Titel entsprechender Sessions.

 

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker werden den Kongress eröffnen.

 

Jede Kongresssession wird vor Ort im Kölner Gürzenich stattfinden und live ins Internet übertragen. Auch als Video-on-demand wird jede einzelne Kongresssession nach dem Kongress noch für einige Tage zum Abruf zur Verfügung stehen.

 


 


Termin:  08.09.2020 bis 09.09.2020
Ort:  Köln


Zurück zur Terminliste