Aus der Branche -

Personalie Geschäftsleitungswechsel bei Philips: Dr. Uwe Heckert folgt auf Peter Vullinghs

Mit Dr. Uwe Heckert holt sich Philips einen Software- und IT-Spezialisten an Board, der sich ab Juni als Market Leader DACH sowie als Vorsitzender der Geschäftsführung der Philips GmbH verantwortlich zeichnet. Heckert folgt auf Peter Vullinghs, der intern eine neue Stelle antritt.

Themenseite: Personalien

Der Gesundheitskonzern Philips gibt einen Wechsel in der Geschäftsleitung für den DACH-Markt bekannt. Ab dem 1. Juni 2021 zeichnet Dr. Uwe Heckert als Market Leader DACH sowie als Vorsitzender der Geschäftsführung der Philips GmbH verantwortlich. Der 52-Jährige folgt damit auf Peter Vullinghs, der zukünftig die neue Europa-Organisation von Philips leitet. Er übernimmt mit den drei Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz nach Nordamerika und China den drittgrößten Markt von Philips. Heckert ist in dieser Funktion Teil des europäischen Management Teams von Vullinghs.

Bis Ende Mai ist Heckert bei dem international tätigen IT-Dienstleistungsunternehmen Unisys tätig. Nachdem er als Vice President & General Manager erfolgreich das EMEA-Geschäft im öffentlichen Sektor leitete, verantwortet er derzeit in einer globalen Rolle den Bereich Geschäftsanwendungen und -lösungen. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer der Unisys Deutschland GmbH.

Digitale Lösungen entlang der Wertschöpfungskette

"Philips hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der weltweit führenden digitalen Gesundheitsunternehmen gewandelt. Partnerschaften mit Krankenhäusern mit Fokus auf technologiebasierte Lösungsansätze entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Kliniken sind dabei Kern der strategischen Ausrichtung", sagt Klaus Baumann, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Philips GmbH. "Mit Uwe Heckert haben wir einen Service-, Software- und IT-Spezialisten für uns gewonnen, der durch seine Expertise unter anderem das Lösungsgeschäft von Philips im DACH-Markt weiter vorantreiben wird. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei Peter Vullinghs, der in seinen sechs Jahren als Market Leader DACH eine herausragende Performance hinsichtlich der Transformation sowie der Wahrnehmung von Philips als Gesundheitskonzern geleistet hat", so Baumann weiter.

Philips treibt IT-Services voran

Strategisch orientiert sich Philips entlang des Health Continuums, dem gesunden Leben, der Prävention, Diagnose und Behandlung sowie der Regeneration zuhause. Ziel des Unternehmens ist es, seine Kunden in der Transformation des Gesundheitssystems in eine digitale Zukunft zu beraten und eng zu begleiten. Mit Heckert übernimmt ein global und im öffentlichen Sektor erfahrener Manager mit weitreichender Expertise in den Bereichen IT-Services, Cloud Solutions und Datensicherheit die Verantwortung für den wichtigsten Markt von Philips in Europa – Deutschland, Österreich und Schweiz. Für Philips sind dies die optimalen Kompetenzen, um den DACH-Markt auf dieser Reise weiter voranzutreiben. In engem Austausch mit dem europäischen Management-Team von Peter Vullinghs werden zukünftig Synergien innerhalb der Märkte noch intensiver genutzt und damit der Erfolg von Philips nachhaltig gesichert.

Weitere Stationen in der Karriere von Heckert waren T-Systems International und McKinsey & Company. Er studierte Betriebswirtschaft in Berlin und Göttingen sowie an der State University of New York. Promoviert hat er im Fach Wirtschaftsinformatik zum Thema Wissensmanagement. Heckert ist verheiratet und hat drei Söhne.

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen