Aus dem Markt -

Kooperation zwischen PwC und MedAdvisors Gemeinsam stark für Patienten und Krankenhäuser

Seit dem 1. Juli 2019 können Krankenhäuser von der Kooperation zwischen der PwC und der MedAdvisors GmbH profitieren. Gemeinsam bieten sie ganzheitliche Lösungen für eine zukunftsorientierte Organisation von Kliniken im deutschsprachigen Raum an.

Dabei steht die hohe Qualität der Versorgung der Patienten und die Wirtschaftlichkeit im Mittelpunkt. Das auf die Gesundheitswirtschaft spezialisierte Beratungsunternehmen aus Hamburg arbeitet seit Jahren erfolgreich in der Beratung von Universitätsklinika und Maximalversorgern und greift hierfür auf ein breites Expertennetzwerk zurück. PwC als marktführende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft in Deutschland bringt langjährige Erfahrung und Expertise in der Krankenhausberatung mit und bietet ganzheitliche Lösungen für den Gesundheitsbereich an. Durch die Kooperation können Akteure im Gesundheitswesen und speziell aus dem Krankenhaussektor noch umfassender beraten und unterstützt werden.

Für Krankenhäuser bietet die Kooperation ein Serviceportfolio. Das Portfolio reicht von Umstrukturierungsberatungen über Optimierungen der medizinischen Kernprozesse bis hin zu betriebswirtschaftlichen Analysen wie z.B. Abteilungsergebnisrechnungen oder Personalbedarfsermittlungen. Gemeinsam arbeiten die beiden Unternehmen an innovativen Versorgungsmodellen, mit denen Menschen in den Mittelpunkt gestellt und die intersektorale Zusammenarbeit zielführender und effizienter gestaltet werden sollen.

“Um das Ziel einer hoch qualitativen und wirtschaftlichen Patientenversorgung bei hoher Akzeptanz der Kollegen zu erreichen, ist es mir ganz besonders wichtig, dass unsere Experten bereits eine langjährige Erfahrung im Krankenhaus besitzen. Nur so können wir Beratung aus der Praxis für die Praxis anbieten”, so der Gründer und Geschäftsführer der MedAdvisors GmbH Prof. Dr. med. Bartels. Der ehemalige Chirurg und Herzchirurg hat vor der Gründung von MedAdvisors das Universitätsklinikum Greifswald und das AK St. Georg in Hamburg als Vorstandsvorsitzender geleitet. Der Beratungsschwerpunkt seines Unternehmens liegt bei Krankenhäusern jedweder Versorgungsstufe, Universitätskliniken und Krankenhausverbänden in den Bereichen Medizinstrategie und Prozessoptimierung.

Armin Albat, Partner bei PwC im Bereich Healthcare, sieht v.a. in der langjährigen Erfahrung und in der fachübergreifenden Beratungsexpertise von PwC einen echten Mehrwert, der in die Kooperation mit eingebracht würde. “Unser ganzheitlicher Beratungsansatz, die umfassende finanzwirtschaftliche Expertise und das große PwC Netzwerk sind Faktoren, die in der Zusammenarbeit genutzt werden können um zukünftig unseren gemeinsamen Mandanten noch bessere Lösungen anbieten zu können.”

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen