Alterskrankheiten -

Gärten für Menschen mit Demenz Geist und Sinne ansprechen

Für die Gesundheit und das Wohlbefinden ist der Aufenthalt im Freien ein wichtiger Faktor. Dieser Umstand ist unbestritten und gilt für Menschen mit Demenz in besonderem Maße. Gerade für Personen, die aufgrund ihrer Krankheit in der Wahrnehmung ihrer Umwelt eingeschränkt sind, ermöglicht ein Garten die Stimulation der Sinne.

Zugang exklusiv für Abonnenten von Health&Care Management

Sie sind noch kein Abonnent?
Jetzt Miniabo bestellen und Zugang 3 Ausgaben lang testen!

Als Abonnent können Sie alle Beiträge vollständig lesen. Weitere Abo-Angebote finden Sie hier.

Sie sind bereits Abonnent?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen