DEKV Evangelische Krankenhäuser wählen neuen Vorstand

Zugehörige Themenseiten:
Personalien

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes e.V. (DEKV) hat am 3. November 2021 den Vorstand für die Wahlperiode 2021 bis 2025 gewählt.

Der bis 2025 neu gewählte Vorstand des DEKV. – © DEKV

„Im Gesundheitswesen und in der Patientenversorgung im Krankenhaus stehen uns in den kommenden Jahren große Herausforderungen bevor. Hier möchte der DEKV seine Expertise einbringen und die Veränderungen aktiv mitgestalten. Dafür bringt der neue Vorstand umfassende Kenntnisse aus den Bereichen Krankenhausökonomie, Medizin, Pflege und Pflegeausbildung sowie Theologie mit“, erklärt Christoph Radbruch , der im Amt des Vorsitzenden des DEKV bestätigt wurde.

Neue Mitglieder begrüßt

„Neben vielen langjährigen Vorstandsmitgliedern begrüßen wir als neues Mitglied Katja Rosenthal-Schleicher, die als Gesundheits- und Krankenpflegerin und Fachbereichsleitung Pflege im Fachbereich Neurologie im Evangelischen Klinikum Bethel und Krankenhaus Mara die Pflegeexpertise in unserem Gremium verstärkt“, sagt Radbruch. Darüber hinaus wird Matthias Adler, Geschäftsführer Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau gemeinnützige GmbH, als weiteres neues Mitglied im Vorstand mitarbeiten und die Verbindung zur IQM Initiative Qualitätsmedizin e.V. stärken. Maria Loheide, Sozialpolitische Vorständin der Diakonie Deutschland , wird das Diakonische Werk Deutschland im Vorstand des DEKV vertreten.