Hygiene kompakt -

Aktion Saubere Hände Erneute Auszeichnung für EVK

Auf hohem Niveau gegen Krankenhauskeime arbeitet das Evangelische Klinikum Köln Wexertal (EVK). Bereits seit elf Jahren nimmt das Klinikum erfolgreich an der bundesweiten Kampagne „Aktion Saubere Hände“ teil.

Themenseiten: Hygiene und Auszeichnungen & Awards

Das Evangelische Klinikum Köln Weyertal (EVK) hat auch in diesem Jahr wieder erfolgreich das Silberzertifikat der „Aktion Saubere Hände“ erhalten. Die Händehygiene hat im Krankenhaus einen hohen Stellenwert. Die für das Zertifikat geforderten Aufgaben wurden am EVK in einer Gemeinschaftsaktion gelöst. Daran beteiligt waren Hans-Georg Schulz, Leitung Hygiene und Arbeitssicherheit, das Koordinationsteam Krankenpflegeschule Köln Träger-gGmbH, die Hygienefachkraft Birgit Heßler, die Beauftragte für Qualitätsmanagement, Sr. Stephanie Zurmöhle, sowie alle ärztlichen und pflegerischen Hygienebeauftragten.

Gemessen wurde u.a. der Verbrauch an Händedesinfektionsmitteln und viele andere Qualitätspunkte. In Beobachtungsphasen wurden die „Fünf Indikationen zur Händedesinfektion“ festgehalten, wie vor und nach einem Kontakt mit Patienten oder vor aseptischen Tätigkeiten. „Dies verstärkt die Motivation, die fünf Indikationen anzuwenden“, erklärt Zurmöhle. „Hierbei ist oft der Patient der beste Qualitätsmanager.“

Die Händehygienemaßnahmen gehören laut den Verantwortlichen am EVK zu den wichtigsten Infektions­präventions­maßnahmen für Patienten und Mitarbeiter. Regelmäßige Schulungen und Informationsveranstaltungen für die Mitarbeiter sorgen für umfassende Präventionsmaßnahmen auf hohem Niveau. Das Silber-Zertifikat ist nun bis 2020 gültig.

Aktion Saubere Hände

Die Aktion Saubere Hände (ASH) ist eine nationale Kampagne zur Verbesserung der Compliance der Händedesinfektion in deutschen Gesundheitseinrichtungen. Sie wurde am 1. Januar 2008, mit Unterstützung

ins Leben gerufen.

Mehr Informationen zur „Aktion Saubere Hände“ finden Sie online.

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen