Qualitätsmanagement -

Kompetenzcluster Diet-Body-Brain Ernährung gegen Demenz?

Jeder zweite Deutsche hat Angst, im Alter an Demenz zu erkranken. Für viele stellt sich daher die Frage, wie man sich davor schützen kann. Inwiefern Ernährung und Lebensstil einen Einfluss auf das Krankheitsrisiko haben, will nun ein Kompetenzcluster erforschen.

Themenseite: Prävention
Ernährung gegen Demenz?
Ausgewogene Ernährung ist gut für das Gehirn, aber ob sie auch der Demenz vorbeugen kann? -

Nach Krebs ist Demenz die am meisten gefürchtete Krankheit bei den Deutschen. Dass scheinbar keine Prävention möglich ist, sorgt für Beunruhigung. Tatsächlich deuten aber Studien auf einen Zusammenhang zwischen Ernährung, Lebensstil und neurodegenerativen Krankheiten hin. Einzelne Untersuchungen zeigen, dass Lebensmittelinhaltsstoffe wie Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe und mehrfach ungesättigte Fettsäuren das Risiko für die Krankheit beeinflussen können. Auch die Ernährungsweise und verschiedene ernährungsmitbedingte Krankheiten spielen bei der Prävention von Demenz eine Rolle.

Lokales Netzwerk forscht nach Zusammenhang

Bislang fehlen jedoch eindeutige Daten für diesen Zusammenhang. Ferner ist unklar, wie Forschungsergebnisse zu Ernährung und Lebensstil heutzutage am besten kommuniziert und Menschen in die Lage versetzt werden, ihr Ernährungsverhalten nachhaltig zu verbessern. Diese Lücken will das Kompetenzcluster „Diet-Body-Brain (DietBB): Von der Epidemiologie zu evidenzbasierter Kommunikation“ schließen. Hierzu haben sich 17 Partner aus der Region Bonn zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, das von der Universität Bonn koordiniert wird. In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Kompetenzcluster arbeiten Wissenschaftler aus verschiedenen Fachgebieten wie Ernährungswissenschaft, Medizin, Neuroökonomie und Public Health zusammen. Ziel von DietBB ist es, die Zusammenhänge zwischen Ernährung, Lebensstil und Kognition bzw. Neurodegeneration zu untersuchen, um somit zur Verbesserung des Gesundheitsstatus in Deutschland beizutragen.

Unterbeiträge zu diesem Artikel
© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen