Entscheiderfabrik -

Entscheiderfabrik Entscheider-Werkstatt am MRI: Health-IT-Perspektiven der Unikliniken

Von "Blaupausen" lernen können Teilnehmende in der Entscheider-Werkstatt am Klinikum rechts der Isar: Was sind die Top-10-Aktivitätsfelder für Kliniken der Regelversorgung, wohin geht es mit der IT an Unikliniken und im Health Information Exchange? Antworten gibt es am 6. und 7. Juli.

Topic channels: Entscheiderfabrik und Informationstechnik

Am 6. und 7. Juli 2021 lädt die Entscheiderfabrik, Tech-Inkubator im Gesundheitswesen, zur Entscheider-Werkstatt im ersten Halbjahr ein. Dort heißt es von "Blaupausen" lernen im Universitätsklinikum Rechts der Isar der TU München (MRI). Teilnehmende erleben unter der Überschrift "Die Health-IT Perspektiven der Universitätskliniken und die Top Ten für die Regelversorger. Health Information Exchange – FHIR, Plattformstrategie, Cloudstrategien, predictive Analytics etc.", wie eine Großklinik u.a. den Austausch von Gesundheitsdaten umsetzt. Für die einzelnen Arbeitsgruppen wurden folgende Themen festgelegt:

  • Strategische Ziele und Konzepte für die Universitätskliniken – Medizininformatik Initiative und Entwicklung des Marktes
  • Was sind die Top-10-Themen der Regelversorgung oder gibt es aus Sicht der Erwartungshaltungen überhaupt noch einen Unterschied zu den Unikliniken?
  • Zu klärende Rahmenparameter wie interoperable Infrastrukturen, Rechts- und Revisionssicherheit, Vollständigkeit, Nachweisbarkeit, etc.
  • Realisierung von Voraussetzungen, Finanzierung, Stufenplan, Multi-Mobile-Device-Management, interoperable Software Plattform, etc.

Weitere Programmpunkte sind u.a. die Begrüßung und der Initialvortrag durch Dr. Elke Frank (Kaufmännischer Vorstand am MRI) und Andreas Henkel (CIO und Leitung IT am MRI) sowie eine Keynote durch Maximilian Greschke (Geschäftsführer Recare).

Zur Anmeldung

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen