Politik -

Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina Empfehlungen für den G20-Gipfel

Bei dem Dialogforum an der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina haben die Wissenschaftsakademien der G20-Staaten Empfehlungen für den G20-Gipfel im Juli an Bundeskanzlerin Angela Merkel übergeben. Erstmals bringen die Akademien Empfehlungen im Vorfeld des Gipfeltreffens ein.

Topic channels: Health&Care International, Prävention und Pharma

Die Empfehlungen zeigen Strategien und Instrumente auf, Krankheiten effektiver zu bekämpfen und die Gesundheitsversorgung zu verbessern. Dabei liege ein besonderer Fokus auf dem Zusammenhang zwischen übertragbaren und nicht übertragbaren Krankheiten – beispielsweise durch Viren mitverursachte Krebserkrankungen. Die Wissenschaftsakademien fordern, zuverlässige und belastbare Gesundheitssysteme zu schaffen und vorhandenes Wissen besser zur Prävention zu nutzen. Soziale, umweltbedingte und ökonomische Faktoren, die Gesundheit beeinflussen, sollen in den Mittelpunkt rücken, fordern die Gelehrten. Die Wissenschaftler empfehlen stärkere Bemühungen beim Zugang zu Impfungen und medizinischen Geräten, beim Kampf gegen Antibiotikaresistenzen und bei der globalen Überwachung von Krankheiten und ihrer Ausbreitung.

„Forschende Pharmaunternehmen engagieren sich seit Jahren auf vielen der angesprochenen Gebiete“, sagt dazu Birgit Fischer, Hauptgeschäftsführerin des Verbands der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa). Sie wirkten etwa am Aufbau einer internationalen Pandemieabwehr mit, würden gratis Medikamente für die Bekämpfung vernachlässigter Tropenkrankheiten zur Verfügung stellen und hätten sich nun zum Ziel gesetzt, zu einer Minderung der weltweiten Todesfälle durch Nicht-Infektionskrankheiten um ein Drittel bis 2030 beizutragen.

Die vollständigen Empfehlungen der Leopoldina zum Download gibt es auf Deutsch und auf Englisch.

© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen