Start-up des Monats: epinamics Ein Pflaster, das unter die Haut geht

Nur einmal auf die Dose drücken und fertig: Ein aufsprühbares Wirkstoffpflaster, das bald bei Alzheimer oder Parkinson helfen soll, wird in Potsdam von epinamics entwickelt. Der Chef kennt sich aus: Prof. Wolfgang Kehr hat lange für Schering und Bayer gearbeitet – und steht mit 76 noch jeden Tag im Labor.

BITTE LOGINDATEN EINGEBEN