Personal & Führung -

Organisationsentwicklung an den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken, Teil 3 Ein Jahr „Abenteuer Agilität“

Ein Bericht aus dem Klinikalltag über rund zwölf Monate des mutigen Aufbruchs, des sektorenübergreifenden Teamworks, des modernen Projektmanagements, kreativer Ideen und einer Strategienplanung, die jenseits jegliches Silodenkens liegt.

Agile Organisationsstruktur im Krankenhaus – folgt man nur dem „Management-Buzz-Wort des Jahres“ oder können Kliniken wirklich agil arbeiten? Die Frankfurter Rotkreuz-Kliniken beweisen es seit Ende 2016. Zu diesem Zeitpunkt haben sie mit einem Changeprojekt begonnen. Der Name „Abenteuer Agilität“ ist Programm. Details können Sie in den Ausgaben 4 und 9/2017 nachlesen. Nach gut einem Jahr zieht die Einrichtung für HCM eine Bilanz.

Die Herausforderungen liegen auf der Hand: Ein Krankenhausstrukturgesetz, das ökonomisch dominiert ist und auf Marktbereinigung setzt, Qualitätsindikatoren, die die bürokratischen Anforderungen steigern, ein Fachkräftemangel, der über die Zukunft entscheiden wird, eine Generation, die hierarchiearmes Arbeiten einfordert; eine Technisierung der Medizin und ein digitaler Wandel, der nach Gestaltung verlangt. In diesem Umfeld gilt es die Klinik zu positionieren. Eine Maßnahme dafür muss sein, die eigenen Arbeitsweisen anzupassen. Zeit wird zum kritischen Faktor, denn die Veränderungen in der Umwelt verlaufen ungleich schneller. 

Im Fokus von „Abenteuer Agilität“ steht es, die eigene Anpassungsfähigkeit und Lösungskompetenz zu erhöhen. Erreicht werden soll dies durch eine hierarchiearme Organisationsstruktur und eine Ablauforganisation, die im Netzwerk interdisziplinär und multifunktional arbeitet. Im Fokus: die ständige Qualitätssteigerung der Patientenversorgung und letztlich ein sozialer Wandel.

Unterbeiträge zu diesem Artikel
Weitere Downloads zu diesem Artikel
Verwandte Inhalte
© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen