Sonstiges -

EDV-Tools für Pflegeberufe

Auch in diesem Jahr findet wieder eine EDV-Vortragsreihe an der FH Münster statt. Interessant sind die verschiedenen Vorträge v.a. für Beschäftigte im Bereich Pflege und Entscheider in Gesundheitseinrichtungen.

Nubedian GmbH, 28. November 2013

Die nubedian GmbH bietet verschiedene webbasierte und mobile Softwarelösungen für das Sozial- und Gesundheitswesen an. Mit den Dokumentationslösungen sparen Berater wertvolle Zeit und können zeit- und ortsunabhängig auf Ihre Daten zugreifen.

Die Softwarelösung CareCM begleitet Mitarbeiter und Organisationen in der Methode des Case Management und Beratungstätigkeiten, unterstützt die Netzwerkarbeit und sorgt so für mehr Effizienz, Transparenz, Prozesstreue und eine klare Dokumentation.

Durch eine elektronische Akte, in der alle mit dem Fall zusammenhängenden Dokumente, Termine, Telefonate, E-Mails und Kontakte hinterlegt sind, können sich die Mitarbeiter von Beratungsstellen oder Pflegestützpunkten schnell und zielgerichtet auf den neuesten Stand eines Falles bringen und diese strukturiert und systematisch aufgreifen und angehen.

Cognito ambulant ... damit die Pflege im Vordergrund steht, 5. Dezember 2013

COGNITO-ambulant ist eine innovative und leistungsstarke Softwarelösung für jeden Pflegedienst, auch mit den speziellen Anforderungen der Intensivversorgung, psychiatrischen Pflege, der Tagespflege sowie dem betreuten Wohnen. Das Pflegequalitätsmanagement (PQMS) ermöglicht eine effiziente Planung und Dokumentation. Mit diesem Tool können systematisch alle Prozesse erfasst werden, so dass die Pflege- und Ergebnisqualität in Einrichtungen kontinuierlich beurteilt und gegebenenfalls verbessert werden können.

Eine weitere Neuerung im pflegefachlichen Tool ist die Medikamentenverwaltung mit Alternativpräparaten, Wirkstoffen u.v.m. Alle Prozesse und Assessments sind auch mobil erfassbar. Mit dem neuen Scan-Modul wird der zuvor beim Patienten ausgefüllte Leistungsnachweis deckungsgleich in die Software übernommen und ein automatischer Abgleich erfolgt mit den mobil oder manuell erfassten Daten. Die Vorteile: eine enorme Zeitersparnis bei der Monatsabrechnung. Minimierung von Fehlerquellen, schnellere Abrechnung. Das Pflegeneuausrichtungsgesetz (PNG) ist ohne Mehraufwand umgesetzt und einfach im Handling (u.a. Zeitleistungen, Pflegestufe "null" §45b).

Astra Deutschland GmbH, 12. Dezember 2013

Die Aastra Deutschland bietet verschiedene Produkte für das Gesundheitswesen, so z. B. Licht-/Notrufsysteme genauso wie Telefonie oder Dementenschutzsysteme. Daneben steht OPAS Sozial (www.opas-sozial.de) als eine universelle Softwarelösung für die Verwaltung, Abrechnung, Pflegedokumentation inkl. Qualitätscontrolling und CRM in sozialen Einrichtungen. Alle Verwaltungs- und Geschäftsprozesse lassen sich mit einer Datenbank durchführen.

Modularer Aufbau, Flexibilität und individuelle Anpassungsfähigkeit bieten dabei eine zukunftssichere Perspektive. Hinzu kommen Vernetzungsmöglichkeiten mit der Telefonie (z.B. zum Abhaken von Leistungen oder der Eingabe von Vitalwerten) und dem Licht-/Notruf genauso wie der Einsatz von Touch-Dokumentation.

Joh. Stiegelmeyer GmbG & Co. KG, 19. Dezember 2013

Die Stiegelmeyer-Gruppe fertigt und vertreibt Einrichtungen für Kliniken, Senioren- und Pflegeheime sowie der häuslichen Pflege. Mit dem Schwerpunkt im Bereich Betten gehört Stiegelmeyer heute zu den führenden Herstellern der Branche in Europa.

In modernen Stiegelmeyer Krankenhaus- und Pflegebetten erleichtert die darin vermehrt eingesetzte Sensorik und deren Vernetzung mit übergeordneten bauseitig vorhandenen Kommunikationssystemen zunehmend die Pflegeprozesse und schafft dem Pflegepersonal wieder mehr Freiräume für die Betreuung der Patienten. So wird z.B. mit Hilfe der integrierten Bett-Belegungserkennung (OOB= Out of bed) dem Pflegepersonal das Verlassen des Bettes durch den Patienten über Lichtruf oder drahtlos via Telefon-Aufschaltung oder Kopplung mit geeigneten Patienten-Terminals gemeldet.

Auch bieten intelligente Betten dem Patienten und Anwender zusätzlichen Komfort und Sicherheit bei der individuellen Anpassung der Bewegungsfunktionen und der Haustechnik Unterstützung bei der Betten Logistik und im Service.

Weitere Infos unter: www.fh-muenster.de

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen