Quergedacht -

Teure (Sehn-)Süchte Drogen setzen Politik und Gesellschaft unter Druck

Ab März 2017 schafft das Gesetz „Cannabis als Medizin“ Klarheit für schwerkranke Patienten und deren Ärzte, auch für Krankenkassen und den gesellschaftlichen Umgang mit diesem Stoff. Doch die Regelung täuscht nicht über den Konsum dieser und anderer Drogen oder über Süchte hinweg, deren Folgen immer teurer werden.

Zugang exklusiv für Abonnenten von Health&Care Management

Sie sind noch kein Abonnent?
Jetzt Miniabo bestellen und Zugang 3 Ausgaben lang testen!

Als Abonnent können Sie alle Beiträge vollständig lesen. Weitere Abo-Angebote finden Sie hier.

Sie sind bereits Abonnent?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen