Landeskonferenz Digitalisierung im Gesundheitswesen 2022

Zugehörige Themenseiten:
Digitalisierung

Am 28. September 2022 findet die 17. Landeskonferenz zur Digitalisierung im Gesundheitswesen in Potsdam statt. Themen zu den aktuellen Entwicklungen der digitalen Gesundheitswirtschaft werden diskutiert.

Am 28. September 2022 findet die 17. Landeskonferenz Digitalisierung im Gesundheitswesen in Potsdam statt. – © Digital Agentur Brandenburg

„Digitales Gesundheitwesen 2022 – Status quo und Perspektiven“ lautet das Motto. Im Mittelpunkt der Landeskonferenz stehen u.a. diese Themen:

  • digitale Versorgung und Vernetzung im Gesundheitswesen und der Pflege,
  • neue innovative Produktideen,
  • Auswirkungen auf die Arbeitswelt und Patientinnen sowie Patienten,
  • Stärkung digitaler Kompetenzen,
  • ethische Fragen der digitalen Versorgung und
  • Cybersicherheit.

Außerdem werden Unternehmen der digitalen Gesundheitswirtschaft ihre Produkte ausstellen. Ziel ist es, einen anschaulichen Praxisbezug zu den Themen herzustellen und Möglichkeiten zum Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis zu schaffen.

Expertinnen und Experten des Gesundheitswesens

Mit dabei bei der 17. Landeskonferenz Digitalisierung im Gesundheitswesen sind u.a.

  • Ursula Nonnemacher, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg
  • Prof. Sylvia Thun, Universitätsprofessorin Digitale Medizin und Interoperabilität, Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • Holger Rostek, Vorstandsmitglied der Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg

Die Teilnehmenden erwartet ein buntes Programm rund um DiGAs, DiPA und Cybersecuritiy sowie zur digitalen Medizin von heute und morgen.

Weitere Informationen erhalten Interessierte mit einem Klick hierauf.