Coronavirus -

Kostenfreie Services | Aktualisiert am 8. April Corona meistern: Diese Tools entlasten Kliniken und Co.

Messenger, Szenariorechner oder Telemedizinplattformen – während der Coronakrise bieten viele Unternehmen Services und extra entwickelte Tools kostenfrei, um Klinikmitarbeiter zu unterstützen. HCM hat gesammelt und aktualisiert diese Liste kontinuierlich

Themenseite: Coronavirus

Viele Unternehmen wollen Kliniken, Pflegende und Einrichtungen während der Coronakrise helfen. Dafür entwickeln sie sogar eigene Apps oder bieten eigentlich kostenpflichtige Services für einen bestimmten Zeitraum gratis. Aus allen Branchen von der IT-Sicherheit bis zu einem Betten- und Personalbedarfsrechner decken die Angebote jeden Bereich ab. Diese Liste wird laufend aktualisiert, es lohnt sich also sie z.B. in die Favoritenleiste aufzunehmen.

Thema Was Wer Link
Betten- und Patientenmanagement Szenariorechner für Betten- und Personalbedarf auf Grundlage der aktuellen Corona-Infektionszahlen der Johns Hopkins Universität. ZEQ Hier klicken
Betten- und Patientenmanagement Intensivbetten-Belegung und Corona-Patienten-Management digitalisieren: Software VIBS9 ist binnen 48 Stunden einsatzbereit und wird für den gesamten Krisenzeitraum kostenlos zur Verfügung gestellt (Stand: 31. März). DextraData Hier klicken
Befundversand Digitaler Befundversand zwischen medizinischen Einrichtungen untereinander sowie mit Patienten. So können Testergebnisse auf Covid-19 in Echtzeit und datenschutzkonform versendet werden. LifeTime Hier klicken
Coronatest Entscheidungshilfe für Coronavirus-Test via App Charité Hier klicken
Datenerfassung Durch die Pandemie sind vorbereitete Gesundheitsinformationen wichtiger denn je. Auf der Plattform www.selbstanamnese.de kann diese jeder erfassen und hat sie im Krankheitsfall dabei, z.B. als Ausdruck oder als Barcode auf dem Handy. NursIT Institute Hier klicken
Dienstplan Mit der App "Shift Manager" können offene Schichten innerhalb der Belegschaft verteilt werden. Auch der Einsatz von Studierenden oder freiwilligen Helfern kann während der Krise koordiniert werden. Bis September steht die Anwendung kostenlos zur Verfügung. Tagxter UG Hier klicken
Dokumentation Kostenlos Autotext-Templates für die Covid-19 Verdachtsdokumentation nach aktuellen Vorgaben und Empfehlungen des Robert Koch-Instituts. Nuance Hier klicken
Einkauf Plattform "Medimatch" will Unternehmen mit freien Kapazitäten/Materialien und Ärzte/Kliniken mit Bedarf zusammenbringen (Anwendung befindet sich noch im Aufbau, Stand 25.3.). Brixxboxx Hier klicken
Entlassmanagement Kostenlose Lösung für das interne und externe Entlassmanagement in Kliniken, um eine sichere und passende Überleitung der Patienten in den ambulanten Bereich zu realisieren. cod-move Hier klicken
Finanzierung Sofortprogramm "Liquiditätsabsicherung" für die ambulante Pflege. Ab sofort zwei Absicherungstarife im Online-Factoring: Tarif75 "Absicherung von 75 Tagen" zu einer Sonderkondition von 0,60 Prozent
Tarif90 "Absicherung von 90 Tagen" zu einer Sonderkondition von 0,70 Prozent.
BFS Service GmbH Hier klicken
Finanzierung Mit dem „Online Quick Check“ ermittelt Beratungsunternehmen Curatis in 24 Stunden kurzfristig umsetzbare Einsparungen bei den Sachkosten und zur Erzielung von zusätzlichen Erlösen. Dafür nutzt das Unternehmen ein selbstentwickeltes Analyseinstrument, mit dem sich Schwachstellen in Prozessen von Einrichtungen lokalisieren lassen. Curatis Hier klicken
Interne Kommunikation Mit der App von Beekeeper können Mitarbeiter datenschutzkonform und in Echtzeit kommunizieren. Ein Live-News-Kanal streamt Informationen des RKI zu aktuellen Entwicklungen und Beschlüssen. Zudem dauert der Rollout in einer speziell für die Krise entwickelten Emergency-Version maximal 48 Stunden. Beekeeper Hier klicken
Interne Kommunikation Join ist ein klinischer Messenger: Schnelle und sichere Kommunikation via Text- und Sprachnachrichten, Video- und Audioanrufe sowie Austausch von Dokumenten, Bild-, Video-, und Audiodateien. Innerhalb von wenigen Minuten installiert und einsatzbereit. Gilt für neue Basis-Lizenzen für 90 Tage, Aktion läuft bis 31. Juli (Stand: 31. März). Allm Hier klicken
Interne Kommunikation Die App mRay wird für die Dauer der Krise (mind. zwei Monate) kostenfrei zur Verfügung gestellt. Mit mRay können sich Ärzte durch verschlüsseltes Messaging fallbasiert austauschen. Der Zugang zum PACS ermöglicht Betrachten, Verschicken oder Befundung medizinischer Bilddaten mobil oder aus dem Homeoffice. mbits imaging GmbH Hier klicken
Interne Kommunikation Sicherer Datenaustausch - auch im Homeoffice. IT-Dienstleister publicplan stellt drei Tools bis Ende des Jahres kostenlos zur Verfügung: GovPad (datenschutzkonform gemeinsam an Dokumenten arbeiten), GovChat (sicher und geschützt kommunizieren) und Jitsi-Videokonferenz. publicplan Hier klicken
Interne Kommunikation kostenlosenr Zugriff auf cloudbasierte Messaging- und Kollaborationsplattform, die sichere und richtlinienkonforme Kommunikation und Zusammenarbeit ermöglicht. NetSfere Hier klicken
IT-Sicherheit Endpoint-Sicherheitslösungen für Gesundheitseinrichtungen (u.a. Endpoint-Infrastruktur, Cloud-Infrastruktur, SaaS-Endpoints, Microsoft Office 365) Kaspersky Hier klicken
IT-Sicherheit DDoS-Schutz Link11 Hier klicken
Krisenmanagement Auf einer Seite bündelt Dekra u.a. Services für Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Arbeitsmedizin sowie Krisenmanagement-Tools und Beratung Dekra Hier klicken
Kommunikation App "ConnectedCare" steht in einer "Corona-Version" für Kliniken zur Verfügung. Damit können Einrichtungen Patienten und Besucher über Maßnahmen, Verhaltensregeln und Änderungen im Klinikablauf informieren. Zudem bietet sie aktuelle Informationen rund um Covid-19. Bewatec Hier klicken
Kommunikation Wichitge Updates in der Corona-Krisenkommunikation nicht verpassen: Die App Notify unterstützt beim Abruf von Nachrichten. Sie schickt Push-Nachrichten über neu verfügbare Informationen, spezielle Angebote oder von Unternehmen, welchen man folgt, z.B. dem RKI. MessengerPeople Hier klicken
Kommunikation Mit Uberall Essential können Einrichtungen Patienten bereits bei der Online-Suche zu Öffnungszeiten, Regelungen vor Ort und Kontaktmöglichkeiten informieren, dadurch Anfrage- und Besucherströme optimieren und zur Eindämmung des Coronavirus beitragen. Uberall Hier klicken
Mobilität Krankenhausmitarbeiter ohne eigenes Auto können in der Coronakrise in NRW kostenlos auf einen Mietwagen umsteigen, um zur Arbeit zu kommen. Das Programm läuft zunächst bis zum 31. Mai (Stand: 26. März) Landesregierung NRW Hier klicken
Mobilität Kostenloser Zugang zu Carsharing-Autos von Sixt in München, Berlin und Hamburg und 20 Gutscheine pro Person im Wert von jeweils fünf Euro (gültig bis 15. April - Stand: 25. März) Sixt Hier klicken
Personal- und Ressourcenplanung Webbasiertes Personal- und Ressourcenbedarfsmodell: Durch Eingabe von aktuellen Corona-Patientenzahlen liefert es eine sofortige Prognose von zusätzlich benötigtem/r Personal, Infrastruktur (Beatmungsgeräte, Quarantänebetten, ...) und Material (Desinfektionsmittel, Schutzmasken, …). Solgenium Hier klicken
Podcast Tägliches Update durch den Leiter der Virologie der Berliner Charité NDR Info Hier klicken
Podcast Psychologische Tipps in Zeiten des Coronavirus gibt die Hochschule Fresenius in ihrem aktualisierten Podcast-Format. Hochschule Fresenius Hier klicken
Rechnungswesen Sichere und digitale Verarbeitung von Ausgaben und Rechnungen im Gesundheitswesen. Mitarbeiter sollen so bei der Erledigung der Finanzen nicht mehr physisch in Kontakt mit anderen Personen kommen. Das kostenlose Angebot gilt ein Jahr. (Stand: 31. März) Klippa Kontakt über healthcare@klippa.com
Recruiting StepStone.de veröffentlicht ab sofort für die kommenden vier Wochen alle Stellen, die innerhalb des Gesundheitssektors zur Bekämpfung des Virus benötigt werden, kostenlos (Stand 16. März). Stepstone Hier klicken
Recruiting Das Jobboard des Podcasts "Übergabe" fungiert nun als Meldestelle für freiwillige Pflegepersonen, welche in der Coronakrise ihre Arbeitskraft zur Verfügung stellen möchten - zudem gibt es Spezialfolgen im Podcast. Podcast Übergabe Hier klicken
Recruiting Auf pflegereserve.de können Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen Unterstützungsbedarf anzeigen und auf qualifizierte Pflegefachkräfte zugehen. #pflegereserve Hier klicken
Recruiting Auf hirecat.de finden sich Kliniken und freiwillige Helfer während der Coronakrise. Einrichtungen können in drei kurzen Schritten ein Hilfegesuch erstellen . Hirecat Hier klicken
Signatur App für rechtsgültige elektronische Signatur d.velop sign Hier klicken
Stressbewältigung Die Onlineplattform Minddistrict (Tochter der Asklepios Kliniken) bietet kostenlose Selbsthilfetrainings zu Stressbewältigung, Achtsamkeit und Entspannung und ist auch als App verfügbar. Asklepios Kliniken Hier klicken
Stressbewältigung Online-Supportprogramm in Zusammenarbeit mit dem Neuropsychiatrischen Zentrum Hamburg-Altona für Klinik- und Pflegepersonal. Gezielte Übungen und Anleitungen zur psychischen Stabilisierung, die auf die besondere Situation dieser aktuellen Belastungen zielen inkl. Telefon-Hotline. Coachforcare Hier klicken
Stressbewältigung Um Menschen in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, sind alle Premium-Inhalte der App Mindshine ab sofort bis Ende Mai kostenlos verfügbar. Mindshine Hier klicken
Stressbewältigung Gegen Einsamkeit und fehlende körperliche Nähe u.a. bei Heimbewohnern und Patienten: Das imnuRelax Klangkissen kann 30 Tage kostenlos getestet werden, der Bezug ist waschbar. imnutouch Hier klicken
Telemedizin Sichere webbasierte Plattform für ärztliche Video-Sprechstunden ("CareConnect by Kry") Kry Hier klicken
Telemedizin Kostenlose und sofort einsetzbare "Clickdoc Videosprechstunde". Voraussetzung ist die Registrierung (Benutzerkennung kommt per Mail). Patient erhält z.B. über den Arzt eine ID und kann sich über Smartphone, Laptop oder PC zur Videosprechstunde einloggen. Download oder Installation sind nicht notwendig. CompuGroup Medical Hier klicken
Telemedizin Samedi stellt in der aktuellen Ausnahmesituation die Videosprechstunde kostenlos bis zum 30. Juni zur Verfügung (Stand 26. März) samedi Hier klicken
Telemedizin Videoplattform für Arztpraxen, die Software wird aber auch von Kliniken eingesetzt. Arztkonsultation.de Hier klicken
Telemedizin Doctolib stellt während Covid-19 Ärzten und Behandlern die zertifizierte Videosprechstunde kostenlos zur Verfügung. Zudem können Corona-Testzentren den Doctolib-Kalender kostenlos nutzen. Doctolib Hier klicken
Überleitungsmanagement Die Recare-Plattform ermöglicht digitale Krankenhaus-Verlegungen mit Covid-19 Bezug und Rehakliniken können ab sofort kostenlos über die Plattform Überleitungsanfragen für Kurzzeitpflege erhalten. Recare Deutschland Hier klicken
Wissensmanagement Kostenlose Hygienekurse, Kurse zu Stressbewältigung, Umgang mit Ängsten, Arbeiten im Homeoffice, Veränderte Prüfungen durch den MDK etc. Relias Learning Hier klicken
Wissensmanagement VDE, VDE VERLAG und VDE|DKE stellen ab sofort ausgewählte Normen der Medizintechnik, die u.a. für die Herstellung von Beatmungsgeräten relevant sind, bis auf Weiteres kostenlos zur Verfügung. VDE, VDE VERLAG, VDE|DKE Hier klicken
Wissensmanagement Freier Zugang auf die Wissens-Datenbanken des Walhalla Verlages. Walhalla Fachverlag Hier klicken
Wissensmanagement Wolters Kluwer Health stellt in seinen Wissenssystemenen UpToDate und Ovid wichtige Fachinformationen zum Coronavirus frei zur Verfügung. Wolters Kluwer Health Hier klicken
Wissensmanagement Das IST-Studieninstitut stellt für die Dauer der Corona-Pandemie ausgewählte Lehrinhalte kostenlos zur Verfügung u.a. aus den Fachbereichen Kommunikation & Wirtschaft sowie Gesundheit & Wellness. IST-Studieninstitut Hier klicken

Falls ein Angebot fehlt, melden Sie sich gerne bei unserer Redakteurin Sabrina Demmeler. Nach einer Prüfung wird die Liste ergänzt.

© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen