Wettbewerbe und Ausschreibungen -

Verband der Privaten Krankenversicherung "Deutschlands beliebteste Pflegeprofis": Wettbewerb startet in dritte Runde

Kollegen und Patienten können beim Wettbewerb "Deutschlands beliebteste Pflegeprofis" professionell Pflegende vorschlagen, deren Engagement besondere Würdigung verdient. Vom 1. März bis 30. April 2021 laufen die Nominierungen.

Themenseite: Wettbewerbe und Ausschreibungen

Den "stillen Helden" der Pflege ein Gesicht geben: Vom 1. März bis zum 30. April 2021 können Patienten und deren Angehörige ihre Favoriten für die Wahl zu "Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis" vorschlagen. Auch Kollegen dürfen auf der Website www.deutschlands-pflegeprofis.de engagierte Pflegekräfte oder ganze Teams für den Wettbewerb nominieren.

Denn ohne die 1,2 Millionen engagierten Pflegende geht es nicht. Das hat die Corona-Pandemie noch einmal in ganz besonderer Weise gezeigt. "Mit der dritten Ausgabe des Wettbewerbs wollen wir erneut die Pflegeprofis ins Rampenlicht rücken. Sie brauchen neben guten Arbeitsbedingungen und einer fairen Vergütung die Anerkennung von uns als Gesellschaft, die sie verdienen", sagt der Direktor des Verbands der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV), Florian Reuther.

"Deutschlands beliebteste Pflegeprofis": Wahl im Mai 2021

Nach dem Ende der Nominierung startet mit der Online-Abstimmung die heiße Phase des Wettbewerbs. Vom 3. bis 31. Mai können Bürger zunächst über die beliebtesten Pflegeprofis der 16 Bundesländer entscheiden. In der zweiten Runde werden dann die Bundessieger gewählt.

"Mit dem Wettbewerb haben einzelne Pflegekräfte die Möglichkeit, eine ganz besondere und persönliche Anerkennung für ihre Arbeit zu bekommen. Außerdem ermöglicht er einen Einblick in diesen vielseitigen und tollen Beruf", sagt Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, der nach 2019 erneut die Schirmherrschaft des Wettbewerbs übernommen hat.

Darum unterstützt Andreas Westerfellhaus den Wettbewerb

Sollte es die Corona-Lage zulassen, treffen sich alle Gewinner wie in den vergangenen Jahren zur Galaveranstaltung in Berlin. Dort erhalten "Deutschlands beliebteste Pflegeprofis" ihre Auszeichnung aus den Händen des Schirmherrn Westerfellhaus. Die Gewinner des Gesamtwettbewerbs erhalten 2.000 Euro Preisgeld. Für die Zweitplatzierten gibt es 1.000 Euro, für die Drittplatzierten 500 Euro.

Hintergrund des Wettbewerbs

Die Pflege in Deutschland ist ohne den hohen Einsatz der 1,2 Millionen Pflegeprofis nicht zu bewältigen. Der PKV will die Menschen ermuntern, den Pflegeprofis öffentlich "Danke" zu sagen. " Pflegerinnen und Pfleger haben eine hohe Wertschätzung verdient, denn ihre Zuwendung und ihr Engagement tragen wesentlich dazu bei, Deutschlands Gesundheitssystem zu einem der besten der Welt zu machen", sagt Florian Reuther. "Deshalb haben wir 2017 den Wettbewerb 'Deutschlands beliebteste Pflegeprofis' ins Leben gerufen." 2021 werden nun erneut Pflegekräfte für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet. Zur Nominierung

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen