Pflege -

Eventtipp Deutscher Pflegetag 2021

Mitte Oktober ist es wieder soweit: Deutschlands führender Fachkongress für die beruflich Pflegenden zieht für zwei Tage in den CityCube Berlin. Alle Infos zur Anmeldung und den Programmhighlights.

Am 13. und 14. Oktober findet der Deutsche Pflegetag 2021 in Berlin statt. Unter dem Hashtag #DPT21 wollen die Organisatoren und Organisatorinnen des hybriden Events wieder die aktuellen und brisanten Themen rund um das Thema Pflege aufgreifen und diskutieren. Neben Pflegekompetenz und digitaler Pflege stehen vier weitere große Themen im Hauptprogramm des Kongresses. Eröffnen werden die Veranstaltung Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sowie Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats.

Sechs Themen im Hauptprogramm

Folgende Programmschwerpunkte sind, zum Teil auch mit Anwendungsbeispielen, für die beiden Veranstaltungstage vorgesehen:

  • Pflege und Gesellschaft: Hier stehen die Themen Klimawandel, Pflege in der Armut und der Umgang mit Diskriminierung im Vordergrund.
  • Pflege interprofessionell: Der Fokus wird bei diesem Programmpunkt auf Koordination und Aus-, Fort bzw. Weiterbildung gelegt.
  • Pflegeressourcen: Die Führung in der Pflege sowie Ideen, um die Mitarbeitenden zu begeistern soll hier vermittelt werden.
  • Pflegepraxis neu: Die Neuigkeiten aus dem Bereich Pflege, von Schmerzmanagement bis zum Einsatz von neuen Hilfsmitteln, werden vorgestellt.
  • Pflege digital: Das große Thema Digitalisierung beschäftigt auch die Pflege. Welche Möglichkeiten bietet das digitale Zeitalter bei Hausnotrufen? Was sind die Rahmenbedingungen und Einsatzfelder?
  • Pflegekompetenz: Von Hochschulbildung und Kompetenzerwerb in den Versorgungsbereichen in der Pflege.

Neben dem Hauptprogramm wird auch der Deutsche Pflegepreis 2021 verliehen. Die Initiative „Walk of Care“ steht bereits als einer der Preisträger für die diesjährige Verleihung fest.

Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich hier anmelden. Nach der Registrierung sind sowohl eine begrenzte Anzahl Tickets für die Präsenzveranstaltung in Berlin als auch Onlinetickets verfügbar. Die Ausstellung wird in diesem Jahr lediglich vor Ort besuchbar sein. Der Veranstalter verzichtet in diesem Jahr auf eine virtuelle Ausstellung.

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen