Pflege -

Neue Veranstaltungsreihe "Der Weg zur digitalen Sozialeinrichtung" startet am 1. Dezember

Der Digitalverband FINSOZ hat die Veranstaltungsreihe "Die digitale Sozialeinrichtung: smarte Technologien – smarte Pflege – digitales Heim" ins Leben gerufen. In verschiedenen Veranstaltungen ist eine Einführung in die Welt pragmatischer Lösungen und Strategien rund um Technologien und Produkte zur Ausstattung von Sozialeinrichtungen mit digitalen und pflegeunterstützenden Assistenzsystemen geplant.

Themenseite: Digitalisierung

Der Digitalverband FINSOZ hat es sich zum Ziel gesetzt, Sozialeinrichtungen Schritt für Schritt zu digitalisieren und hat dafür eine eigene Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen beim Event "Die digitale Sozialeinrichtung: smarte Technologien – smarte Pflege – digitales Heim" Möglichkeiten, Toolkits und praktische Digital-Packages kennenlernen, die sozialen Einrichtungen dabei helfen, sich näher mit pragmatischen Lösungen und Strategien rund um vorhandene Technologien und Produkte zur Ausstattung mit digitalen und pflege­unter­stützenden Assistenzsystemen auseinanderzusetzen.

Das Besondere an der Veranstaltung laut FINSOZ: Es geht nicht um die abstrakte Vielfalt von Möglichkeiten, sondern um situationsgerechte Settings wie

  • Notfall-Management,
  • Lüftung und Desinfektion in Besucher- und Bewohner-Zimmern,
  • Sicherheit und Zutritts­kon­trolle und
  • Kommunikation & Entertainment in Corona-Zeiten.

Save the date: 1. Dezember 2020

Los geht es mit der einführenden Online-Veranstaltung "Der Weg zur digitalen Sozialeinrichtung" – ein Mosaik aus Konzepten, Technologien und Produkten" am 1. Dezember 2020 von 9 bis 14.30 Uhr via Zoom. Im Fokus steht eine branchenübergreifende Sicht auf unterschiedliche Wohn- und Pflege-Settings und auf die Vielfalt der Optionen, altersgerechte Wohnformen neu und digital zu denken. Mit dem Ziel, Pflegekräfte zu entlasten, digitale Teilhabe zu ermöglichen und Einrichtungen in die digitale Zukunft zu führen.

In der ersten Veranstaltung referieren

  • Praktiker aus der genossenschaftlichen Woh­nungswirtschaft,
  • aus kommunalen Pflegeeinrichtungen,
  • aus Wohlfahrtsorganisa­tionen und
  • aus der Smart Home-Initiative

zu ihren Konzepten, Lösungen und Erfahrung mit der digitalen Ausstattung, dem Bau, Umbau oder der Sanierung von Einrichtungen wie der Tagespflege oder altersgerechten Wohnungen.

Lassen Sie sich inspierieren und machen Sie sich mit Best Practise-Beispielen vertraut. Die Referenten stehen im Anschluß für eine Diskussion zur Verfügung. Seien auch Sie bei dieser einzigartigen Veranstaltung dabei – und bauen Sie Ihr eigenes Netzwerk auf.

Vertiefende Events im Anschluss

Im Rahmen der skizzierten Veranstaltungsreihe wird 14 Tage später ein vertiefender Austausch und Dialog der Interessentinnen und Interessenten im Rahmen des 1. Barcamps stattfinden.

Aufbauend folgt im März 2021 die Praxiskonferenz "Smart Home – Smarte Pflege – Digitale Pflegeimmobilie", die coronabedingt im Oktober dieses Jahres leider kurzfristig abgesagt und auf das Frühjahr nächsten Jahres verschoben werden musste.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung bei der FINSOZ-Veranstaltung zur Digitalisierung von Sozialeinrichtungen finden Sie mit einem Klick hierauf.

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen