Forschung konkret -

Kinder- und Jugendmedizin auf dem Vormarsch Der frühe Vogel fängt den Wurm

Wenn nicht gerade Hebammen demonstrieren oder Kita-Eltern als „Impfmuffel“ beschimpft werden, findet Kinder- und Jugendmedizin im Alltag wenig statt. Dabei fängt Prävention bei der Schwangerschaft und spätestens ab Geburt an. Letzte gesetzliche Neuregelungen knüpfen daran an, wie die Industrie dieses Klientel (leider) längst im Griff hat.

Zugang exklusiv für Abonnenten von Health&Care Management

Sie sind noch kein Abonnent?
Jetzt Miniabo bestellen und Zugang 3 Ausgaben lang testen!

Als Abonnent können Sie alle Beiträge vollständig lesen. Weitere Abo-Angebote finden Sie hier.

Sie sind bereits Abonnent?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen