Aus der Branche -

Wagner-Nachfolge Christine Vogler ist neue Präsidentin des Deutschen Pflegerates

Der Deutsche Pflegerat hat mit Christine Vogler eine neue Präsidentin. Gewählt wurde sie von der Ratsversammlung des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR). Ihre Amtsperiode beträgt vier Jahre. Der bisherige Präsident, Franz Wagner, hat sich nicht mehr für die Wahl aufstellen lassen.

Topic channels: Personalien und Pflegekammer

Direkt nach ihrer Wahl am 16. Juni 2021 dankte Christine Vogler ihrem Vorgänger Franz Wagner. Mit seinem Wirken habe er maßgeblich zur Weiterentwicklung und Professionalisierung der Pflege und des DPR beigetragen. Um bessere Bedingungen für professionell Pflegende zu schaffen, brauche es mutige Entscheidungen in Gesellschaft und Politik, sagte Vogler und betonte: "Trotz aller politischen Aussagen der durch die Pandemie gesellschaftlich mehr als deutlich gewordenen prekären Situation der Pflegenden, erleben wir keinen grundsätzlichen und mutigen Annäherungswillen der Verantwortlichen an das Pflege- und Gesundheitswesen in Deutschland.“

Vogler spricht sich für Stärkung von Pflegekammern aus

In ihrer Antrittsrede forderte sie eine Neuordnung der Kompetenz der Gesundheitsberufe: "Hierfür benötigen wir ein neues Verständnis, wie interprofessionell Aufgaben sinnvoll verteilt und übernommen werden können". Außerdem sprach sich Vogler für eine angemessene Bezahlung, durchgängige Aus- und Weiterbildungsstrukturen und für die Stärkung von Pflegekammern aus. Das könne niemand alleine schaffen, so Vogler, dafür braucht es einen kompetenten Deutschen Pflegerat, der die Vielfalt des beruflichen Feldes widerspiegelt.

"Die Profession Pflege muss angemessen bezahlt werden. Die Refinanzierung dieser Bezahlung muss gesichert sein, auch auf den Schultern des Staates."
Christine Vogler

Neben der Wahl von Christine Vogler zur Präsidentin des Deutschen Pflegerats wurde turnusgemäß das gesamte Präsidium des Deutschen Pflegerats neu besetzt. Von der Ratsversammlung gewählt wurden:

  • Irene Maier (Vize-Präsidentin)
  • Annemarie Fajardo (Vize-Präsidentin)
  • Prof. Christel Bienstein (Präsidiumsmitglied)
  • Ulrike Döring (Präsidiumsmitglied)
  • Birgit Pätzmann-Sietas (Präsidiumsmitglied)
  • Jana Luntz (Präsidiumsmitglied)

Vogler leitete über viele Jahre die renommierte Wannsee-Schule in Berlin im Ausbildungsbereich Pflege. Der DPR sagt über sie: "Vogler steht wie kaum eine andere Person in Deutschland für das moderne Berufsbild in der Pflege und hat darauf aufbauend ihren Blick auf die gesamten pflegerischen Versorgungsfelder gerichtet. Sie kennt die Entwicklung der Profession Pflege und weiß um die mehr als verbesserungswürdige Situation und die Stellung und Wertschätzung der Pflege und Pflegenden in Deutschland."

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen