Politik -

Bayern Bündnis für generalistische Pflegeausbildung wird morgen geschlossen

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml wird am Dienstag, 8. Januar 2019, in München gemeinsam mit rund 40 Partnern die Urkunde zum neuen "Bündnis für die generalistische Pflegeausbildung in Bayern" unterzeichnen.

An dem Bündnis beteiligen sich - neben dem bayerischen Kultusministerium und dem bayerischen Wissenschaftsministerium - weitere Körperschaften, Ausbildungsträger sowie Institutionen und Verbände, die an der Pflegeausbildung beteiligt sind.

Ministerin Huml (CSU) betonte am Freitag, 4. Januar 2018: "Um das Pflegeberufegesetz ab dem Jahr 2020 erfolgreich umzusetzen, sind alle Akteure gefragt. Ich freue mich daher, dass wir mit dem Bündnis eine tragfähige Grundlage der Zusammenarbeit haben. Ziel ist es, über Sektoren und Trägergrenzen hinweg vertrauensvoll zusammenzuwirken."

Die Unterzeichner wollen sich u.a. dafür einsetzen, ausreichend Plätze für die praktische und schulische Ausbildung zur Verfügung zu stellen. Auch werden sie sich an regionalen Ausbildungs- und Kooperationsverbünden beteiligen.

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen