Outsourcing von Krankenhausleistungen BSG stellt Kooperationen auf den Prüfstand

Das Bundessozialgericht (BSG) hat in seinem Urteil vom 26. April 2022 – B 1 KR 15/21 R – entschieden, dass eine regelmäßige und planvolle Auslagerung wesentlicher Krankenhausleistungen auf Dritte, die nicht in die Organisation des Krankenhauses eingegliedert sind, unzulässig ist. Krankenhäuser sollen für die in ihrem Versorgungs­auftrag ausgewiesenen Bereiche die räumliche, apparative und personelle Ausstattung [...]

BITTE LOGINDATEN EINGEBEN