Digitalisierung -

Digitalisierung Bitkom-Befragung: Mehrheit für Online-Unterstützung bei OPs

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens nimmt an Fahrt auf. Und die Bürger scheinen offen für weitere Neuerungen zu sein. Zu diesem Ergebnis kommt der Digitalverband Bitkom in einer neuen repräsentativen Befragung.

Themenseite: Digitalisierung

Demnach wäre mehr als die Hälfte (56 Prozent) der Befragten bereit, sich einer Operation zu unterziehen, bei deren Durchführung sich Experten und Expertinnen aus der Ferne per Video hinzuschalten, um den Operateuren während des Eingriffs live Hinweise zu geben und so die Qualität des Eingriffs zu verbessern.

Höchste Zustimmung bei jüngeren Generationen

Die höchste Zustimmung gibt es unter jungen Leuten: Laut Bitkom zeigen sich 66 Prozent der 16- bis 29-Jährigen offen für diese Art von Eingriff. Doch auch die älteren Generationen zeigen sich aufgeschlossen. Unter den 50- bis 64-Jährigen liegt die Zustimmung bei 62 Prozent und auch in der Altersgruppe der über 65-Jährigen würde rund die Hälfte (49 Prozent) der Befragten eine OP mit Online-Unterstützung aus der Ferne durchführen lassen. Ein Prozent aller Befragten hat bereits einen solchen Eingriff hinter sich.

Vernetzte OP-Säle

Der Digitalverband verweist in diesem Zusammenhang auf den Nutzen moderner, vernetzter OP-Säle. Schon heute sorgten neue bildgebende Verfahren, Augmented Reality und Robotik dort für ein Mehr an Präzision und Sicherheit, erläutert Dr. Ariane Schenk, Bereichsleiterin für Health und Pharma. Sie ist daher zuversichtlich: "Auch wenn Spezialisten per Video zugeschaltet werden, können sie wertvolle Erfahrungen oder Hinweise direkt in den OP-Saal weitergeben."

Noch in weiterer Ferne, aber durchaus denkbar sind für viele Befragte offenbar auch rein ferngesteuerte, robotergestützte Operationen. Dass diese künftig alltäglich sein werden, glauben laut Bitkom 65 Prozent der Befragten. Die Ergebnisse basieren auf einer repräsentativen Telefon-Befragung aus dem Mai 2021. Dabei befragte Bitkom insgesamt 1.157 Personen ab 16 Jahren.

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen