Gesundheit -

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege BGW-Gesundheitspreis 2019

Krankenhäuser mit einem betrieblichen Gesundheitskonzept für ihre Mitarbeiter können diese einreichen. Neben Preisgeld erhalten die Einrichtungen qualifiziertes Feedback zu ihren Maßnahmen. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2018.

Themenseiten: Wettbewerbe und Ausschreibungen, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Auszeichnungen & Awards

Bewerben können sich alle Krankenhäuser, die bereits  Ideen oder Konzepte für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter haben. Einrichtungen, die diese bereits umsetzen sind ebenfalls willkommen sich für den  BGW-Gesundheitspreis 2019 zu bewerben. Es sei aber nicht wichtig, ob alle Punkte umgesetzt sind, schreibt die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BWG) in einer Pressemitteilung.

Nach der Bewerbung prüft eine Fachjury die Einreichungen und trifft eine Vorauswahl. Diese Auswahl wird dann genauer unter die Lupe genommen und vor Ort besucht. Das Preisgeld von insgesamt 45.000 Euro wird unter den Gewinnereinrichtungen aufgeteilt. Die BGW betont aber auch den Nutzen für alle anderen Teilnehmer: Alle profitieren von dem qualifizierten Feedback und Benchmarking.

Der BGW-Gesundheitspreis 2019 wird auf dem BGW forum vom 2. bis 4. September 2019 in Hamburg verliehen. Bewerbungsunterlagen können bis zum 31. Dezember 2018 auf der Website der BWG eingereicht werden.

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen