Gebäude&Technik -

Asklepios Bettenbuchungsportal vereinfacht die Einweisung in Rehaeinrichtungen

Das Portal „freie Rehabetten“ ermöglicht Akutkliniken sowohl Kapazitätenprüfung als auch -reservierung von Anschlussheilbehandlungen in Rehaeinrichtungen. Rollout, eine von der samedi umgesetzte Onlinelösung, verbindet ab sofort mehr als 100 Asklepios Reha-Kliniken mit diesem Portal.

Das Bettenportal in den Rehahäusern von Asklepios garantiert eine einfache und kostenlose Reservierung von freien Betten für Anschlussheilbehandlungen (AHB). Diese sind neben den MediClin Rehaeinrichtungen nun neu. „Die Einweisung von Patienten ist häufig fehleranfällig und organisatorisch aufwändig. Das Rehabettenportal ermöglicht uns nun eine einfachere, klar strukturierte Koordination mit Akutkliniken. Das erhöht die Planungssicherheit für uns, aber auch für unsere Akutkliniken und natürlich unsere Patienten“, sagt Jan Hecht, Asklepios Klinik am Kurpark Bad Schwartau.

Onlinesystem für schnelle und zuverlässige Buchung

Das Onlinebuchungssystem führt zu einer Steigerung der Auslastung  und garantiert eine Minimierung des Erfassungsaufwands und Fehlerquoten in Rehaeinrichtungen. Denn alle Vorgänge von der Echtzeitsuche bis zu, Reservierung erfolgt gebündelt in einem Portal. Zusätzlich können Patientendaten direkt aus dem KIS ins Rehabettenportal übertragen werden. Aktuell agieren über 60 Akutkliniken im Onlineportal als Zuweiser und können freie Kapazitäten tagesaktuell und parallel in 40 verschiedenen Rehaeinrichtungen prüfen. Jederzeit können sich neue Einweiser über das Portal registrieren .  Erste Krankenkassen nutzen den Onlineservice bereits für ihre Versicherten. Zukünftig sollen weitere Versicherungen angebunden und Rehahäuser außerhalb der Asklepios-Gruppe in das Portal aufgenommen werden.

Sicherheit steht hoch im Kurs

Sämtliche Daten werden mit einer   Ende-zu-Ende-Verschlüsselung übertragen und gespeichert. „Diese hochsichere, transparente Vernetzung und medienbruchfreie Kommunikation ist einzigartig im Markt und bildet die Basis einer effizienten intersektoralen Zusammenarbeit über die Krankenhausmauern hinweg“, erklärt Prof. Dr. Alexander Alscher, Geschäftsführer bei der samedi GmbH. „Mit Ausweitung des MediClin Rehabettenportals um die Asklepios Rehakliniken wird die Suche nach Rehabetten für Akutkliniken nun noch einfacher, effizienter und qualitativ besser für die Patientenversorgung gestaltet.“

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen