Digitalisierung -

Rödl und Partner übernimmt OSB Krankenhausmanagementberatung Ausbau digitaler Kompetenz in der Gesundheitswirtschaft

Rödl und Partner hat das Siegburger Beratungshaus OSB Krankenhausmanagementberatung zum 1. November 2019 übernommen. Mit der Übernahme verfolgt Rödl & Partner konsequent seine digitale Agenda und erweitert das Beratungsportfolio im Bereich des Gesundheitswesens um smarte digitale Lösungen zur Verbindung von Medizin und Ökonomie.

Themenseite: Digitalisierung

Die Übernahme des Siegburger Unternehmens geschieht auch im Vorgriff auf eine der größten Herausforderungen für die Krankenhauslandschaft, das künftige Pflegebudget 2020. Parallel dazu wird eine Zukunftssicherungsoffensive für Krankenhäuser gestartet. Die smarten Lösungen für Krankenhausbetreiber beinhalten beispielsweise Angebote zur Klärung des notwendigen leistungsadaptierten und effizienten Personaleinsatzes oder auch für den Aufbau von Prozesssteuerungen und effektiven leistungsadaptierten Personalentwicklungsstrategien.

Perfekte Ergänzung des Angebots

„Wir freuen uns sehr über die Integration der OSB Krankenhausmanagementberatung. Durch ihre Verbindung medizinischen Fachwissens mit digitaler Kompetenz ist sie eine perfekte Ergänzung unseres Angebots.“ kommentiert Partner Bernd Vogel, Leiter des Unternehmensbereichs Gesundheits- und Sozialwirtschaft, die Übernahme. Tim Schilling, Sohn des Firmengründers Dr. Hagen Schilling , ergänzt: „Wir haben unser Herzblut und ganze Energie in das Produktportfolio gesteckt und wir freuen uns darauf, unsere Ideen und vorhandenen Tools mit einem starken Unternehmen wie Rödl und Partner im Rücken weiter entwickeln zu können“.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf der Internetseite von Rödl und Partner. 

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen