Buchtipp Assistenz in der Gesundheitsversorgung

Zugehörige Themenseiten:
Studium & Ausbildung

Wer einen Assistenzberuf im Gesundheitswesen erlernt, muss vieles beachten. Autorin Melanie Haumann gibt mit ihrem Lehrbuch eine Unterstützungshilfe für Auszubildende, damit diese eine Stütze für ihre Patientinnen und Patienten sein können.

Neben Infos zum Beruf finden sich im Lehrbuch auch Lerntipps und ein Nachschlagewerk zu Krankheiten. – © Thieme Verlag

Menschen helfen, Sinn stiften, Leben gestalten: Diese drei Punkte sollen im Lehrbuch „Assistenz in der Gesundheitsversorgung. Sozialassistenz, Servicehelfer, Alltagsbegleiter“ von Autorin Melanie Haumann im Vordergrund stehen. Von Informationen über den Assistenzberuf selbst über die Zusammenarbeit mit Menschen bis hin zu Lerntechniken und einem Glossar für wichtige Krankheiten können Auszubildende bei offenen Fragen dort Antworten finden. Weit über 500 Abbildungen sowie fiktive Figuren, die Leserinnen und Leser durch das Buch begleiten und die Vielfalt im Kollegium darstellen, sollen zu einem schnelleren Lernerfolg führen.

Die Grundlagen des Lernens und des Berufes

Ein Lehrbuch kann sehr viel zu einer gelungenen Ausbildung beitragen. Doch wie verwendet man es denn richtig? Bevor der eigentliche Theorie- und Wissensteil zum Assistenzberuf kommt, bietet Haumann ein Kapitel zum „Lernen lernen“ an. Darunter zählen verschiedene Lerntechniken mit Tipps und Abbildungen zur Konzentrations- und Motivationssteigerung, sowie ein weiterer Part zu Lernstress und der Prüfungsangst .

In der Folge wird dann ausführlich über die sozialen Berufe aufgeklärt. Dazu gehören  neben dem allgemeinen Teil über das Berufsfeld Assistenz in der Gesundheitsversorgung auch die Fragen der Ethik und Moral , Empathie , Rechte und Pflichten in den Ausbildungen sowie gesundes Arbeiten im Sinne von Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit .

Zusammenarbeit mit Menschen

Grundlagen der Kommunikation, sogenannte Social Skills, und Ebenen der menschlichen Entwicklung sind elementar in der Gesundheitsversorgung, um mit zu versorgenden Menschen umgehen, aber auch mit dem Kollegium zusammen arbeiten zu können. Hier werden hilfreiche Tipps zu besonderen Formen von Behinderungen bei Patientinnen und Patienten gegeben und auf das richtige Abschied nehmen werden Auszubildende im Lehrbuch vorbereitet. Ein kurzer Einblick wird außerdem auf den Haushalt und die Hauswirtschaft und die Frage der Rollenverteilung gewährt: Ist Haushalt und Hauswirtschaft eine Frauenaufgabe?

Im knapp 600 Seiten umfassenden Buch gibt es zusätzlich ein mehr als 30-seitiges Nachschlagewerk zu den wichtigsten Krankheiten von A bis Z in der Gesundheitsversorgung.

Assistenz in der Gesundheitsversorgung von Melanie Haumann ist beim Thieme Verlag erschienen. Auf der Homepage des Verlages finden Sie weitere Informationen .
1. Auflage, Buch oder E-Book, ISBN: 9783132426832, shop.thieme.de