Ausgabe 05/2019
Health&Care Aktuell

Ein digitales Pilotprojekt für die Pflege (Teil 1)Von Papier auf digital

Seit Anfang Februar befindet sich im Lukaskrankenhaus ein derzeitig wohl einzigartiges Pilotprojekt im Testbetrieb: Um die Pflegedokumentation künftig elektronisch abzubilden und die Überleitung von Patienten digital zu unterstützen, wird auf zwei chirurgischen Stationen erstmalig das Zusammenspiel von zwei Start-ups zur Neukonzeption von Schlüsselprozessen in der Klinik genutzt: die digitale Dokumentation und Überleitung von Patienten in die Nachversorgung. Ein Praxisbericht. mehr

Forschung konkret

TheranostikTrojanisches Pferd gegen Krebs

Als im Jahr 1998 die U.S. Food and Drug Administration (FDA) die Zulassung für das Medikament Trastuzumab zur Behandlung von Brustkrebs erteilte, leitete sie die Geburt einer neuen Disziplin in der Medizin ein: die Theranostik. mehr

Immobile PatientenDrohnen für mehr Lebensqualität

Drohnen mit VR-Anwendungen könnten zukünftig nicht nur den Mobilitätsradius ortsfixierter Personen erweitern, sondern auch deren Lebensqualität maßgeblich steigern. Grundlegende Forschungsergebnisse dazu liefert eine Masterthesis, die auf dem 11. Österreichischen Gesundheitskongress im März 2019 in Wien ausgezeichnet wurde. mehr

Deutschlands dritte große Umfrage zum Stand der Compliance im KrankenhausWie ist es um das Compliance- Management bestellt?

Diese Frage stand im Fokus der Compliance-Umfrage, die von der Kanzlei Weimer I Bork, dem Insitute for Health Care Business, Health&Care Management (HCM) sowie erstmals Gloria Mundi nach 2015 und 2017 zum dritten Mal durchgeführt wurde. Lesen Sie exklusiv die Ergebnisse. mehr

Gebäude & Technik

Fachtagung Technik im Krankenhaus am 17. und 18. September 2019Wert schöpfen

Die Projektwirtschaft prägt Deutschland wie kein anderes Land. Der durchschnittliche Anteil unserer Projekttätigkeit liegt bei über 40 Prozent mit steigender Tendenz. Aus erfolgreich umgesetzten Projekten schöpft unsere Volkswirtschaft beachtliche Werte – mehr als eine Billion Euro. Höchste Zeit also, dieses strategisch so wichtige Instrumentarium ernst zu nehmen. mehr

Nahwärmeversorgung 4.0Das Potenzial von kalten intelligenten Netzen

Herkömmliche Wärmenetze kommen bei höheren Wärmepreisen an ihre Grenzen. Hohe Systemtemperaturen bedingen hohe Wärmeverluste. Eine Regelung ist nur in Grenzen möglich, wird jedoch wesentliche Voraussetzung, wenn die Grundlast aus Sonne und Wind erzeugt wird und somit Abwärme nicht mehr ständig verfügbar ist. mehr

Energiemarkt: Glücksspiel StrompreisSchnäppchen erfordern Branchenkenntnis

Mit dem nötigen Wissen über die Gesetzmäßigkeiten der Energiemärkte und die maßgeblichen Einflussfaktoren auf die Preisentwicklung könne man beim Einkauf von Strom, Gas und Öl viel Geld sparen, so Oliver Staff vom FKT-Forum Klinikenergie. Er rät augenblicklich zu langfristigen Abschlüssen. mehr

Kraft-Wärme- oder Kraft-Kälte-KopplungBHKWs bleiben rentabel

„Derzeit ist keine Technologie in Sicht, die das gute alte Blockheizkraftwerk ablösen könnte. Mit einem Preisvorteil von 75 bis 85 Euro pro MWh lohnt sich die Kraft-Kälte-Kopplung allen Unkenrufen zum Trotz weiterhin nicht nur für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel“, erklärte Gerd Lüdeking auf der Auftaktveranstaltung der FKT-Forums Klinikenergie in Hannover. mehr

Konzept und InszenierungStatement für Weiß

Die Abwesenheit von Farbe in Klinikräumen wird meist mit typischer Krankenhaussterilität gleichgesetzt. Weiß ist daher negativ konnotiert, was unkritisch hingenommen und wenig reflektiert in bunten Gegenmaßnahmen münden kann. Materialimmanente Farbe bleibt ohnehin außen vor, denn es gibt sie nicht wirklich im Krankenhaus, da es dort kaum um Materialauthentizität geht. Ausdruck der Abwesenheit von Farbe meint hier also Weiß und den Verzicht auf Farben. mehr

Dekra-Expertentipp: Neuerungen durch 42. BImSchVPflichtcheck für Rückkühlanlagen

Betreiber von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern haben im Zuge der neuen 42. Bundesimmissionsschutzverordnung (42. BImSchV) neue Pflichten. Alle Anlagen müssen durch einen Sachverständigen geprüft werden. mehr

IT- und Medizintechnik

Bradford Teaching Hospital NHS Foundation TrustPatientenmanagement aus dem Command Center

Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz ist es in dem 800-Betten-Haus in England bald möglich, einen detaillierten Echtzeitüberblick über sämtliche Klinikprozesse zu erhalten. Im hauseigenen Command Center erfolgt auf dieser Basis eine maximal effiziente Steuerung des Patientenflusses. Ein Einblick in die (nahe?) Zukunft. mehr

Gesundheitspolitik

Wachstumschancen im Gesundheitswesen 2019KI und digitale Technologien treiben den Markt

In der internationalen Studie „Global Healthcare Market Outlook 2019“ hat Frost & Sullivan Perspektiven und Prognosen u.a. zu Pharmazie, Biotechnologie, Medizintechnik und künstlicher Intelligenz untersucht. Demnach treiben digitale Technologien den Markt, während in Europa zudem steigende Gesundheitsausgaben im Fokus stehen. mehr

Interview mit Prof. Dr. med. Jörg F. DebatinKnow-how für das BMG

Deutschland hat einen Health Innovation Hub – kurz hih. Geleitet wird es von dem Mann, der das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf als ärztlicher Direktor „papierlos“ gemacht hat: Prof. Dr. Jörg F. Debatin. Gemeinsam mit weiteren Experten rund um das Thema Digitalisierung möchte er in den kommenden drei Jahren das Bundesgesundheitsministerium dabei unterstützen, das deutsche Gesundheitswesen effizient digital zu machen. Im Gespräch mit HCM gibt Prof. Debatin einen ersten Einblick. mehr

Interview mit Berlins Regierendem Bürgermeister Michael MüllerKultur der Kooperation

Die unabhängige Zukunftskommission „Gesundheitsstadt Berlin 2030“ unter Vorsitz des renommierten Experten Prof. Dr. Dr. Karl Lauterbach hat ihren Ergebnisbericht vorgelegt. HCM sprach mit Michael Müller, dem Regierenden Bürgermeister von Berlin und zugleich Wissenschaftssenator, über die Handlungsempfehlungen. mehr

Marketing | Kosten | Logistik

Starke Leitbilder, einfach gemeinsamRenaissance des Leitbildes in Zeiten der Digitalisierung

Interaktive Medien, Geräte die miteinander kommunizieren können, künstliche Intelligenz, agile Arbeitsmethoden, Sharing-Economy: Die Digitalisierung beschleunigt unsere Arbeitswelt dramatisch. Nicht jeder findet sich in dieser neuen Welt leicht zurecht. Der Wertewandel und die gesellschaftliche Veränderung sind unübersehbar. mehr

Wie soziale Netzwerke Krankenhäuser herausfordernKliniken auf dem Facebook-Friedhof

Wer sich mit Marketingstrategien für Kliniken beschäftigt, wird sich früher oder später eine Frage stellen: Facebook ja oder nein? „Das gehört zum Marketingmix unbedingt dazu“, raten Experten. Fragt man Datenschutzbeauftragte, lautet die eindeutige Antwort: „Finger weg von Facebook!“ mehr

KrankenhausfinanzierungWie Sie eingefrorenes Kapital freisetzen

Siemens Financial Services hat ein Whitepaper veröffentlicht, in dem alternative Finanzierungs­möglichkeiten vorgestellt werden, die Krankenhäusern helfen sollen, ihre Leistungen – trotz Ressourcendruck – zu verbessern. HCM hat nachgefragt und Erklärungen erhalten. mehr

Start-up des Monats: epinamicsEin Pflaster, das unter die Haut geht

Nur einmal auf die Dose drücken und fertig: Ein aufsprühbares Wirkstoffpflaster, das bald bei Alzheimer oder Parkinson helfen soll, wird in Potsdam von epinamics entwickelt. Der Chef kennt sich aus: Prof. Wolfgang Kehr hat lange für Schering und Bayer gearbeitet – und steht mit 76 noch jeden Tag im Labor. mehr

Personal & Führung

Akademisierung im Rahmen eines ChangeprozessesNeue Wege in der Pflege

Die Pflege ist in die Wahrnehmung der Gesellschaft gerückt. Die Medien sind voll von Meldungen über einen Pflegenotstand in Deutschland und politisch initiierten Aktionen. Welchen Effekt diese Aktionen für die Pflegelandschaft wirklich haben, bleibt abzuwarten. mehr

InPak-KolumneUnternehmenskultur, Führung und Betriebsklima hängen zusammen

Unternehmenskultur: Alle haben sie. Alle brauchen sie. Doch keiner kennt sie. Warum wird für Hochglanzbroschüren, die in den Schubladen liegen, so viel Aufwand betrieben? Für Begrifflichkeiten, die keiner versteht oder kennt, weil der tägliche Umgang miteinander ein anderer ist? mehr

„Magnet Nursing“ (Teil 2)Qualität und Zufriedenheit im Einklang

Die 14 Kräfte des Magnetismus sind die Grundbausteine exzellenter Pflegeleistungen. Im ersten Teil (HCM 4/2019, Seite 24 ff.) wurden von Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff die Führungsqualität der Pflegedienstleitung, die Organisationsstruktur, der Führungsstil, Personalpolitik und Programme, professionelle Pflegemodelle sowie die Pflegequalität näher beschrieben. mehr

Nachgefragt

Interview mit Prof. Dr. Dr. Reimer Gronemeyer„Die Bequemen werden uns nicht retten“

Das letzte Wort gibt HCM bekannten Persönlichkeiten der Gesellschaft. Diesmal lautet das Thema: Tugend. Im Gespräch mit dem Theologen und Soziologen Prof. Dr. Dr. Reimer Gronemeyer. mehr

Editorial

EditorialWas hat Spahn bisher erreicht?

Seit mehr als einem Jahr ist Jens Spahn nun Bundesgesundheitsminister. Bei seinem Amtsantritt hatte er sich viel vorgenommen: „Die Wartezeiten auf einen Arzttermin verkürzen, die Arbeitsbedingungen für die Pflegenden verbessern und die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorantreiben.“ Welche dieser Vorhaben konnte er bisher umsetzen – welche nicht? Zeit für eine Zwischenbilanz. mehr

Qualitätsmanagement

Mobilität erhalten, Lebensqualität fördernSo wichtig ist die Proteinzufuhr im Alter

Proteine (Eiweiße) sind Bausteine von Zellen und Geweben, die viele wichtige Aufgaben im Körper übernehmen. Eine zentrale Rolle spielen sie beim Aufbau und Erhalt von Muskelmasse. Vor allem bei älteren Menschen ist eine ausreichende Proteinzufuhr wichtig, um dem alters­bedingten Verlust von Muskelmasse und -kraft entgegenzuwirken. mehr

Bedeutung von MitarbeiterbefragungenNicht nur eine Erhebung

Zufriedene, engagierte und motivierte Mitarbeiter sind Voraussetzung für zufriedene Patienten und somit für den Erfolg einer Healthcare-Einrichtung. Diese These ist seit Jahren hinreichend bekannt. Insbesondere im Dienstleistungsbereich kommt diesem Zusammenhang erhebliche Bedeutung zu. mehr

Topthema

Interview mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn„Ich will Vertrauen zurückgewinnen“

Kaum ein Bundesgesundheitsminister hat binnen eines Jahres so viele Gesetze und Referenten­entwürfe auf den Weg gebracht wie Jens Spahn. Und kaum ein Politiker in diesem Amt hat bislang dermaßen polarisiert: Was die einen Akteure der Branche als Segen für Innovation und Tempo empfinden, ist für die anderen eher ein Fluch. HCM bat Minister Jens Spahn um eine Zwischenbilanz. mehr

Urteil & Steuer

SozialrechtVerknüpfung von Wohnen und Betreuung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 10. Januar 2019 (Az.: III-VR 37/18) entschieden, dass Wohnungseigentümer bzw. aufteilende Eigentümer berechtigt sind, in der Teilungserklärung/Gemeinschaftsordnung (TE/GO) Zweckbestimmungen und Gebrauchsregelungen vorzugeben, wonach die Sondereigentumseinheiten nur im Sinne betreuten Wohnens genutzt werden dürfen. mehr

Recht KommentiertSchlüsselrolle für Krankenhäuser wird gestärkt

Krankenhäuser sind nicht nur für die stationäre Versorgung unverzichtbar. Sie bekommen auch zunehmend eine Schlüsselrolle für den Einstieg nichtärztlicher Investoren in den ambulanten Sektor: Das neue Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) wird den Run von Kaufinteressenten auf Krankenhäuser verstärken. mehr

Compliance-Kolumne (4)Effizient und wirksam

In der letzten Kolumne lernten wir die Grundpfeiler eines Compliance-Management-Systems (CMS) kennen. Damit sollen Geschäftsführer und Vorstände ihrer Pflicht nachkommen, eine eigene Compliance-Organisation – abhängig von Art, Größe und Organisation des Unternehmens – einzurichten, die die Qualität und Komplexität der entsprechenden gesetzlichen Vorschriften berücksichtigt. Aber ist das wirklich notwendig? mehr

BundessozialgerichtKein Notdienst bei Ermächtigung

Ein immerwährender Streit tobt über der Frage, wie umfangreich die Notdienstverpflichtungen von Krankenhausärzten sind, wenn diese auch an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmen. Dies kann in zwei Konstellationen auftreten: im Wege einer eigenen Zulassung oder im Rahmen einer Ermächtigung. mehr

SozialrechtVerknüpfung von Wohnen und Betreuung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 10. Januar 2019 (Az.: III-VR 37/18) entschieden, dass Wohnungseigentümer bzw. aufteilende Eigentümer berechtigt sind, in der Teilungserklärung/Gemeinschaftsordnung (TE/GO) Zweckbestimmungen und Gebrauchsregelungen vorzugeben, wonach die Sondereigentumseinheiten nur im Sinne betreuten Wohnens genutzt werden dürfen. mehr

Alle Hefte ab 2011: Zum Heftarchiv