Ausgabe 11/2018
Health&Care Aktuell

Zweite wissner-bosserhoff PflegetageDigitale Lösungen für den Point of Care

Mit den „Pflegetagen 2018“ veranstaltete wissner-bosserhoff bereits die zweite Auflage der Vortragsreihe für seine Kunden. An drei attraktiven Locations referierten hochkarätige Fachleute zur Digitalisierung, dem aktuellen Topthema auch in der Altenpflege. mehr

Präzise diagnostizieren, gezielt behandeln, Outcomes erreichenUpdate Personalisierte Medizin

Die personalisierte, individualisierte, stratifizierte Medizin: Sie ist das Ziel eines Schlüsseltrends in der Forschung. Auch in der klinischen Praxis gewinnt der Ansatz zunehmend Gewicht. Auf der „Personalized and Precision Medicine International Conference“ (PEMED) 2018 in Paris beschrieb Prof. Dr. Matthias Schwab die Potenziale. mehr

Forschung konkret

KurkuminExtrakte locken InvestorenWunderbare Wurzel

Ihr Geschmack ist ziemlich neutral, ihre Wirkung umso bemerkenswerter, wie Studien zeigen: Die Kurkumawurzel hat einen Siegeszug vom Gewürzregal zur Medizin angetreten. So treiben nicht zuletzt Hersteller die Forschung voran und liebäugeln mit der Entwicklung neuer Gesundheitsprodukte. mehr

Gebäude & Technik

Wie sich Gebäudemanagementsysteme einfacher überwachen und steuern lassenVernetzt für eine bessere Versorgung

Wer bei Krankenhäusern noch an ein einzelnes Gebäude denkt, in denen der Facility Manager ausgestattet mit Stift und Zettel die Anlagen händisch überprüft, hat wahrscheinlich schon länger kein Krankenhaus mehr besucht. Denn die meisten sind längst im digitalen Zeitalter angekommen. mehr

Gedanken zum EhrenamtMitmachen lohnt sich!

An Annehmlichkeiten und hilfreiche Angebote unseres täglichen Lebens gewöhnen wir uns schnell. So schnell, dass wir diese oft nicht genug schätzen und nutzen. Allzu bereitwillig nehmen wir als selbstverständlich, was ganz und gar nicht selbstverständlich ist. Nicht gemeckert ist genug gelobt?! Auch die FKT kennt dieses Phänomen. mehr

BrandschutzDamit die Klappen halten

Beim Thema Rettung werde der demografische Wandel komplett ignoriert. Mit steigendem Alter nehme jedoch die Möglichkeit der Patienten zur Selbstrettung ab. „Diese natürlichen und außerdem die baulichen Limits für eine schnelle Evakuierung müssen wir technisch kompensieren.“ mehr

Angenehmes RaumklimaSechs von 100 dürfen meckern

Wenn sich nur sechs von 100 Gebäudenutzern über Zugluft oder darüber beschweren, dass sie ständig frieren oder schwitzen, ist die Welt für Planer und Betreiber von Lüftungsanlagen in Ordnung. Das ist die übliche „Mecker­quote“. Sind es mehr, besteht Handlungsbedarf, vor allem wenn definierte Wohlfühlkriterien nicht geboten werden. mehr

Dating-InteriorWann Sie Innenarchitekten einbeziehen sollten?

Innenarchitekten können Räume zu optimierter Gestaltungsqualität verhelfen. Über die Frage, ob so ein Profi eingeschaltet werden soll, stolpern Bauherren gerne zu Beginn des Planungs- bzw. Bauprozesses. In der Praxis kommt dieser Wunsch meist sehr früh oder aber fast zu spät auf. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt? mehr

IT- und Medizintechnik

WissenBlockchain und Healthcare

Die Blockchain könnte einige Bereiche des Gesundheitswesens revolutionieren: sicheren Datenaustausch, Abrechnungswesen, Arzneimittelsicherheit, Forschung, ... Doch für die Branche ist sie hierzulande oft ein theore­tisches Mysterium. Damit das nicht so bleibt, werden im Folgenden die wichtigsten Grundlagen dargestellt. mehr

KommunikationstechnikModernes Messaging für effiziente Prozesse

Messenger können auch in Krankenhäusern für eine effiziente Kommunikation und optimierte Abläufe sorgen. Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass sie gezielt auf deren Anforderungen von medizinischem Personal zugeschnitten sind. Ein Beispiel. mehr

Medical All-round Care Service SolutionsErkrankung unter Kontrolle

MACSS heißt das aktuelle Pilotprojekt zur Verbesserung der Kommunikation von Ärzten untereinander sowie mit dem chronisch kranken Patienten, das derzeit an der Charité kurz vor dem Praxiseinsatz steht. Es soll Menschen mit transplantierten Nieren und ihren Ärzten mehr Sicherheit im (Behandlungs-)Alltag geben. mehr

Immun-Checkpoint-TherapieNobelpreis für die Krebszellen-Bremser

Am 10. Dezember wird der diesjährige Nobelpreis für Medizin und Physiologie an zwei Immunologen überreicht: dem Japaner Tasuku Honjo von der Universität Kyoto und dem Amerikaner James P. Allison von der Universität in Houston. Die beiden Forscher hatten grundlegende Prinzipien eines Bremssystems von Krebszellen entdeckt. mehr

Marketing | Kosten | Logistik

Gesundheitsdatenplattform aus der SchweizDer Patient entscheidet über die Kommerzialisierung

Die healthbank gehört zu den patienteneigenen, neutralen und unabhängigen Gesundheitsdaten-Transaktionsplattformen. Über das Tool sollen Gesundheitsdaten sicher gespeichert und geteilt werden können. Bei der Bereitstellung der Daten an Dritte wird der Patient bewusst und aktiv miteinbezogen. mehr

FinanzbuchhaltungEin Frühwarnsystem, auf das man sich verlassen kann

Wie Kliniken, Alten- und Pflegeeinrichtungen eine integrierte Finanzbuchhaltungssoftware als Controlling- und Frühwarnsystem einsetzen können und welchen Nutzen sie davon haben. Inklusive Checkliste mit den wichtigsten Tipps für die Anschaffung. mehr

Personal & Führung

ArbeitsbedingungenMitarbeiter vor psychischen Fehlbelastungen schützen

Seit mehr als fünf Jahren ist die psychische Gefährdungsbeurteilung (PGB) gesetzlich vorgeschrieben. Doch sie führt in der Unternehmenspraxis ein Schattendasein. Dabei bieten Arbeitsplätze ohne negativen psychischen Stress den Unternehmen zahlreiche Chancen: produktivere Mitarbeiter, weniger Fehltage und Prozessverbesserungen. mehr

Motivorientiert führenSo erhöhen Sie Zufriedenheit und Bindung

Viele Patienten, wenig Personal und Druck von allen Seiten – was trotz vertrackter Umstände die Stimmung der Belegschaft steigern kann, ist kluge Führung. Denn jeden Menschen treibt im Inneren etwas an: seine ganz persönlichen Motive. Nutzen Führungskräfte diese individuellen Antreiber ihrer Mitarbeiter, schaffen sie die Basis für Zufriedenheit, Resilienz, Belastbarkeit und Ausdauer. mehr

Nachgefragt

Interview mit Tilo Prückner„Es hat seinen Reiz, nicht angepasst zu sein“

Das letzte Wort gibt HCM bekannten Persönlichkeiten der Gesellschaft. Diesmal lautet das Thema: Aktiv im Alter. Im Gespräch: der Schauspieler und „Rentnercop“ Tilo Prückner. mehr

Editorial

Die Ernährung im Fokus

Gemüse übernimmt die Hauptrolle auf unserem Teller und Fleisch wird zur Beilage werden, prophezeite Hanni Rützler im „Food Report 2018“. Die Angaben des ProVeg Deutschland e.V. geben ihr Recht. Pflanzenbasierte Ernährung wird immer beliebter. Aktuell ernähren sich schon etwa acht Millionen Deutsche vegetarisch, 1,3 Millionen vegan. Klar mehr

Qualitätsmanagement

Horizontale Organisation befördert neue PotenZialeKeine Furcht vor der Freiheit

Viele klassische Geschäftsstrukturen – oben denken, unten ausführen – stecken in der Krise. Der niederländische Pflegedienst Buurtzorg hingegen arbeitet nicht vertikal, sondern horizontal: Die Pflegekräfte sollen sich selbst organisieren. Eine neue Freiheit, die erlernt werden kann und sehr viel Potenzial befördert. mehr

Für ein besseres „Geschäft“ im BettHöchste Zeit, sich von alten Z(T)öpfen zu trennen

In unseren zunehmend smarten und hochtechnisierten Krankenhäusern finden sich immer auch scheinbar aus der Zeit gefallene Hilfsmittel und Techniken. Steckbecken, die an Kaiser Wilhelms Nachttopf erinnern, sind ein Beispiel. mehr

Quergedacht

Pflege braucht ein besseres Image„Es geht um eine radikale Neuaufstellung“

Wie kann das Image der Pflege in der Gesellschaft nachhaltig verbessert werden? Eine Frage, die immer wichtiger wird und deshalb bei den „Wörlitzer Parkgesprächen“ im Fokus stand. Karla Kämmer, versierte Unternehmensberaterin fürs Gesundheitswesen, über notwendige Maßnahmen auch seitens der Politik. mehr

VeränderungsexzellenzErst das Gefühl und dann der Wandel

Crowd Based Health Innovations, Wearables und Monitoring, Robotik und Virtual Reality, E-Patientenakte und Krankenhaus 4.0 – Dr. Wellnitz raucht der Kopf, als er endlich mal die Zeit findet, die letzten Hefte der Fachpresse zu sondieren. Geht es denn nur noch um Wertschöpfungsketten, Profit-Center und Prozessoptimierungen? mehr

Topthema

Damit das Essen gut ankommtEinmal frisch, gesund, lecker, bio, leicht, ..., bitte!

Die Bedeutung von Verpflegung in Krankenhaus und Pflegeheim wird oft unterschätzt. Dabei können Einrichtungen gerade damit im Wettbewerb um Patienten und Mitarbeiter punkten. HCM hat an verschiedenen Stellen nachgefragt, worauf es wirklich ankommt und wie Verpflegung in patienten- und bewohnerfreundlich geht. mehr

Interview mit Prof. Dr. med. Andreas Michalsen„Trauerspiel Speisenpläne“

Pflanzliche Lebensmittel werden in Deutschland immer beliebter. Nur ein Trend oder auch gesund? Und: Ist es für Patienten und ältere Bewohner wirklich ratsam, etwa auf Fleisch, Fisch, Milch und Eier zu verzichten? Prof. Dr. med. Andreas Michalsen ist Ernährungsmediziner und Internist. mehr

Interview mit Dr. Anne Fleck„Ernährungsmedizinisches Desaster“

Dass richtige Ernährung Krankheiten vorbeugen und lindern kann, ist bekannt. Ebenso hilft gezielte Verpflegung, z.B. Funktionsstörungen des Körpers zu mildern. So ist es gerade für Patienten und Bewohner wichtig, auf ihre gesundheitlichen Probleme auch mit passender Kost zu reagieren. Die bekannte Ärztin und Bestseller-Autorin Dr. Anne Fleck weiß, worauf dabei zu achten ist. mehr

Urteil & Steuer

Zahnärzte-MVZFolgen der MVZ-isierung

Seit Inkrafttreten des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes im Juli 2015 muss ein Medizinisches Versorgungs­zentrum nicht mehr rein fachübergreifend sein. Dafür wurde in der MVZ-Definition des § 95 SGB V, Absatz 1, das Wort „fachübergreifend“ gestrichen. Damit war der Weg für zahnmedizinische MVZ (Z-MVZ) frei. mehr

VerpackungsgesetzDas ändert sich für Sie zum Jahreswechsel

Deutschland zählt statistisch mit mehr als 600 kg Müll pro Kopf zu einem der größten Abfallproduzenten in Europa. Die deutschen Krankenhäuser sind mit jährlich circa 1,2 Millionen Tonnen Abfall bundesweit der fünftgrößte Müllproduzent, wobei 90 Prozent dieser Abfälle hausmüllähnlichen Charakter haben. Im Gesundheitssektor kommen zu den gut 1.950 Krankenhäusern noch die rund 13.600 voll- und teilstationären Pflegeheime hinzu. mehr

KostenträgerrechnungTransparenz schaffen und Performance steigern

Gute Entscheidungen setzen die richtigen Informationen voraus. Getrieben durch veränderte Marktbedingungen und den zunehmenden Kostendruck müssen viele Klinikleiter die strategische Ausrichtung ihrer Einrichtung neu festlegen und die Prozesse optimieren. mehr

Alle Hefte ab 2011: Zum Heftarchiv