Ausgabe 09/2018
Health&Care Aktuell

In den USA und darüber hinaus: Zukunftstrends vom AHA Leadership SummitDer Konsument bestimmt die Gesundheitsversorgung

Der Leadership Summit der American Hospital Association (AHA) ist der jährliche Treffpunkt für die Führung von US-Krankenhäusern. 2018 standen u.a. Digitalisierung, Kostenreduktion und Qualitätssteigerung auf der Agenda. Wichtig erschien auch der Weiterbestand des pluralistischen US-Systems. mehr

Erfolgreiche erste „Wörlitzer Parkgespräche“Maßnahmenkatalog für die Pflegepolitik

Unter dem Motto „Lust auf Zukunft – wie kann das Image der Pflege in der Gesellschaft nachhaltig verbessert werden?“ fanden Mitte Juni die ersten „Wörlitzer Parkgespräche“ statt. Auf der hochkarätig besetzten Veranstaltung der WiBU-Gruppe erarbeiteten die Teilnehmer einen Maßnahmenkatalog, der jetzt der Politik übergeben wurde. mehr

Forschung konkret

Interview mit Prof. Dr. Rolf Kreienberg„Der Wissenschaft droht ein Glaubwürdigkeitsverlust“

Forschung kostet Geld. Die Industrie hat es – zumindest eher als Universitäten oder Institute. Doch nicht immer steht bei Kooperationen zwischen forschenden Unternehmen und wissenschaftlicher Medizin das Patientenwohl an oberster Stelle. Ebenso ist „Fake Science“ auf dem Vormarsch. mehr

Gebäude & Technik

Marktübersicht: OP-Leuchten... und es ward Licht

In Deutschland werden immer mehr Operationen durchgeführt. Um die hohe Zahl an Eingriffen stemmen zu können, müssen sich die Ärzte auf die OP-Ausstattung verlassen können. In dieser Marktübersicht betrachten wir daher das Thema „Beleuchtung“ und OP-Leuchten im Speziellen. mehr

Neue Rufanlagennorm DIN VDE 0834-1Wie weit geht der Bestandsschutz?

Die „alte“ Norm für Rufanlagen aus dem Jahr 2000 wurde am 1. Juni 2016 durch die überarbeitete Ausgabe, Norm DIN VDE 0834-1 „Rufanlagen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen“, ersetzt. Die Übergangsfrist endete am 30. Juni 2018. Müssen damit nun alle Rufanlagen dieser „neuen“ Norm entsprechen? mehr

Digitale TransformationSchneller, als wir uns vorstellen können

Limitierender Faktor bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens ist neben dem knappen Geld derzeit vor allem noch die eingeschränkte Interoperabilität der eingesetzten Systeme. KI, Sensorik, das Internet der Dinge, 3-D-Druck, Robotik und andere technische Megatrends werden das Arbeiten im Krankenhaus dennoch revolutionieren – schneller als wir uns vorstellen können. mehr

EnergiemanagementEnergie sparen mit System

Sie können der „rote Faden“ für alle Aktivitäten zur systematischen Senkung von Energieverbrauch und Energiekosten sein: Energieeffizienzstandards. Sie können auch beim Wiederholungsaudit 2019 gemäß DIN EN 16247 bzw. der Rezertifizierung nach DIN ISO 50001/50003 unterstützen. mehr

Komfortabel sitzen im KrankenhausSollen, müssen oder können

Gepolsterte Sitzgelegenheiten sind bequem. Im Krankenhaus sind sie immer dann angesagt, wenn es komfortabel sein soll. Man sollte meinen, alle Patienten sollten bequem sitzen dürfen. Der springende Punkt ist aber nicht der fromme Wunsch, sondern auch, ob sie es sollen, müssen oder können. mehr

BrandschutzkonzeptBeim Umbau auf den Brandschutz achten

Wer an einem Gebäude Umbauten oder Nutzungsänderungen plant, muss die Auswirkungen auf das Brandschutzkonzept prüfen. Gegebenenfalls muss das komplette Konzept angepasst werden. mehr

Elektronische Zutrittskontrolle für das Seniorenzentrum Horn„Ein beruhigendes Gefühl“

Flexibilität bei der Berechtigungsvergabe und wenig Installationsaufwand waren bei der Auswahl des elektronischen Zutrittssystems im Seniorenzentrum Horn entscheidend. Die Verantwortlichen entschieden sich für eine kabellose, virtuell vernetzte Lösung, die neben den Türen auch Tiefgaragenzufahrt und Briefkästen einbezieht. mehr

IT- und Medizintechnik

Innovative APPS (Teil 3)Medizinische Forschung zugänglich machen

Das Centrum für Krankenhausmanagement hat in Kooperation mit der HHL Leipzig Graduate School of Management die CKM Digital Health Entrepreneurship Initiative gegründet. Ziel ist es, Entrepreneure auf dem Weg in die Selbstständigkeit zu unterstützen. In den folgenden Ausgaben werden innovative Apps vorgestellt. Dieses Mal geht es um eine Plattform, die Patienten den Zugang zu innovativer medizinischer Forschung ermöglichen soll. mehr

InsideablesMenschen steuern

Wearables sind im Gesundheitsmarkt gut verbreitet. Der neueste Trend digitaler Helfer sind jedoch sogenannte Insideables. Es handelt sich um Mikrorechner und Mikroroboter, die im Körper dessen Funktionen überwachen und bei Bedarf sogar Stoffe im Körper ausschütten können. mehr

Marketing | Kosten | Logistik

Anforderungen an Technologiekonzepte und SystempartnerschaftenAuf der Suche nach Konzepten und Partnern

Eine aktuelle Studie der Allensbacher K.O.M. GmbH untersuchte die Anforderungen der Krankenhäuser an neue Technologiekonzepte und sogenannte Systempartnerschaften. Die Ergebnisse sind teilweise ernüchternd und im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung mehr als bemerkenswert. mehr

Interview mit Dr. PH Karl Blum zu Pflegepersonaluntergrenzen„Verbindliche Schlüssel stoßen an Grenzen“

Ab Januar 2019 sollen verbindliche Pflegepersonaluntergrenzen in besonders sensiblen Krankenhaus­bereichen eingeführt werden. Noch ist das gesamte Procedere im Fluss, doch aufstellen muss sich die Branche jetzt. Dr. PH Karl Blum, Vorstand des Deutschen Krankenhausinstituts e.V. (DKI), über Anforderungen und Fallen. mehr

„Battle of Arguments“ auf dem Hauptstadtkongress 2018Zwei Themen, vier Meinungen

Der Hauptstadtkongress bot den Teilnehmern dieses Jahr in einer Session ein neues Format an. In einem „Battle of Arguments“ traten sich je zwei Gruppen mit konträrer Meinung zu zwei aktuellen Fragestellungen gegenüber: Wie viel Freiheit braucht der Patient? Und: Was wollen die Mitarbeiter von morgen und übermorgen? mehr

Personal & Führung

Von der Fach- zur FührungskraftJunge Führungskräfte identifizieren und fördern

In dieser Ausgabe ist von „jungen Führungskräften“ die Rede – ihrer Rolle, ihren Führungsqualitäten und ihrer Aufgabenzuweisung. Wie aber erkennen wir künftige „junge Führungskräfte“? Woher wissen wir, wer die nächste Generation der Oberärzte bzw. der pflegerischen Leitungskräfte von Funktionsabteilungen (Endoskopie, OP-Bereich) sein wird? Und wie sollen wir sie fördern? mehr

Junge Fachkräfte richtig beschäftigenWas weiß denn schon die Schwester?

Der Fachkräftemangel ist medial omnipräsent. Politische Verantwortungsträger geben zu Protokoll, verstanden zu haben, welche Tendenzen es in der Branche gebe. Währenddessen fällt es Pflegeunternehmen immer schwerer, offene Stellen zu besetzen. Es braucht einen Kampf gegen soziale Windmühlen, eine gesellschaftliche Trendwende. Doch wie könnte die gelingen? Und welche Einflüsse könnten vermeintlich hilfreich wirken? mehr

Erschreckende BGW-Studie zur ArbeitsüberlastungJunge Fachkräfte schlagen Alarm

Sie sind jung, talentiert, motiviert – und schon teils über Gebühr gestresst: Der Fachkräfte-Nachwuchs aus Ärzten und Pflegenden leidet zunehmend unter den aktuellen Arbeitsbedingungen. Das ergaben erste Auswertungen einer neuen BGW-Studie. Die Betroffenen schlagen Alarm und fordern Verbesserungen von der Politik. mehr

Elektronische ZeiterfassungDie digitale Personaleinsatzplanung

In vielen Unternehmen wird die Personalplanung noch manuell oder mit eigenen Lösungen abgewickelt. Dabei bleiben strukturierte Prozessabläufe auf der Strecke. Gute Dienste leisten elektronische Zeiterfassungssysteme, die mit schlüssigen, effizienten Prozessen zur Steuerung von Personalressourcen die Einsatzplanung unterstützen. mehr

Nachgefragt

Interview mit Gabriele Kirchner„Zwischen Partnern muss es passen“

Das letzte Wort gibt HCM bekannten Persönlichkeiten der Gesellschaft. Diesmal lautet das Thema: Erfahrungsaustausch zwischen jungen und „alten“ Fachkräften. Im Gespräch: Gabriele Kirchner, Geschäftsführerin des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V. (VKD). mehr

Editorial

Vorbereitet sein

Sie sind jung, qualifiziert und motiviert – die Generation XYZ. Aber sie sind auch gestresst. So sind 75 Prozent der im Krankenhaus tätigen jungen Ärzte und Pflegekräfte Burn-out-gefährdet. 22 Prozent der Ärzte und 15 Prozent der Pflegekräfte greifen deswegen sogar mehr als einmal pro Monat zu Medikamenten. Das ergab eine aktuelle BGW-Studie mehr

Qualitätsmanagement

ReinigungslösungenHygienisch, weich und saugstark

Die optimale Gestaltung von Reinigungsprozessen ist herausfordernd. Wie anforderungsgerechte Reinigungslösungen dazu beitragen, Gesundheitsrisiken und zugleich Kosten sowie Arbeitsaufwand im Hygienebereich zu minimieren, weiß Mirja Toros, Key-Account-Managerin Healthcare und Lodging bei Kimberly-Clark Professional. mehr

Individuell erfassen und behandelnSenioren gut verpflegt

Altersbedingte, körperliche Veränderungen und Begleiterkrankungen bringen besondere Anforderungen an die Verpflegung im Krankenhaus mit sich. Die Gewährleistung einer gesundheitsfördernden Verpflegung erfordert häufig besondere Aufmerksamkeit und Unterstützung durch die Verpflegungsverantwortlichen. mehr

Quergedacht

Technikmanagement im UmbruchOutsourcing light

Um mit immer mehr und komplizierterer Technik ausgestattete, voll vernetzte Gesundheitseinrichtungen weiterhin sicher betreiben und ihnen eine bestmögliche technische Performance zur Verfügung stellen zu können, bedarf es neuer Strategien für das Technikmanagement. mehr

Interview mit „Charité“-Regisseur Anno Saul„Die Zuschauer riechen, wenn was gut ist“

Bei der zweiten Staffel der „Charité“-Serie, die im Frühjahr 2019 ausgestrahlt werden soll, steht der so berühmte wie umstrittene Chirurg Prof. Ferdinand Sauerbruch im Mittelpunkt, der während des Dritten Reichs in Berlin praktizierte. Auch die Fortsetzung orientiert sich an weiteren historischen Figuren und Fakten. Regisseur Anno Saul über die Herausforderung, Medizin und Geschichte in Szene zu setzen. mehr

Topthema

Wertorientierte FührungEin Kompass in turbulenten Zeiten

Internationalisierung, Digitalisierung, Wertewandel in der Gesellschaft, Einfluss der Ökonomie auf die Medizin und die Forderung nach ökologischer Nachhaltigkeit stellen „Führung“ in medizinischen Einrichtungen vor neue Herausforderungen. Das CKM-Führungsmodell kann hier als Kompass dienen. mehr

Ein Trainee der Knappschaft Kliniken erzähltWorauf kommt es medizinischen Fachkräften der Generation Z an?

Es sind nicht nur die demografische Entwicklung und der Anstieg der Anzahl pflegebedürftiger Menschen, die den Mangel an Fachkräften in Gesundheitsberufen beschleunigen. Auch die Arbeitsbedingungen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen machen die Beschäftigung für junge Menschen unattraktiv. Schichtbetrieb, hohe Arbeitsbelastungen, mehr

Junge Führungskräfte richtig behandelnZwischen Idealismus und Realismus

Nicht nur durch die Akademisierung der Pflege wächst eine neue Gruppe an Führungskräften heran, die über eine große Motivation verfügen, um Missstände abzubauen. Oft klappt das nicht wie in der Theorie gelernt. Es ist Aufgabe des Unternehmens, die jungen Führungskräfte hier aufzufangen und mit den Herausforderungen vertraut zu machen. mehr

Urteil & Steuer

Freiheitsentziehende MaßnahmenWas ist erlaubt?

Jeder Mensch hat das Recht, sich frei zu bewegen. Mit freiheitsentziehenden Maßnahmen wird diese Freiheit eingeschränkt, um z.B. Stürze und Verletzungen zu verhindern. Maßnahmen wie das Anbringen von Bettgittern, Gurten oder auch die Gabe von Medikamenten sind daher immer wieder Tatbestand für Gerichtsentscheidungen. mehr

Alle Hefte ab 2011: Zum Heftarchiv