Bildergalerie: 5. Fachtagung: Gestaltung von Digitalisierung und Technik in der Pflege

Bild: Bianca Flachenecker
Staatsministerin Melanie Huml eröffnete gemeinsam mit Pepper die 5. Fachtagung: Gestaltung von Digitalisierung und Technik in der Pflege am 11. April 2019 in den Räumlichkeiten des MDK in München.
Bild: Bianca Flachenecker
Andreas Ellmaier, leitender Ministerialrat am bayerischen Gesundheitsministerium, führte als Tagungsleiter durch die Veranstaltung. Es ging dabei v.a. um "Erdung" in Sachen Digitalisierung in der Pflege.
Bild: Bianca Flachenecker
Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung Andreas Westerfellhaus wandte sich mit einer Videobotschaft an die Teilnehmer.
Bild: Bianca Flachenecker
Prof. Dr. Adelheid Kuhlmey, Charité Berlin, erklärte: "Ein Pflegeroboter macht noch keinen Pflegefrühling." Sie wies damit darauf hin, wie wichtig es ist, dass definiert wird, wo Pflegebedürftigkeit anfängt und was sie genau bedeutet.
Bild: Bianca Flachenecker
Prof. Dr. Daniel Flemming, Katholische Stiftungshochschule München, stellte die Ergebnisse einer aktuellen Befragung vor, die den aktuellen Status quo der Digitalisierung in der Pflegepraxis beleuchtet.
Bild: Bianca Flachenecker
Prof. Dr. Petra Friedrich, wissenschaftliche Leitung der Fachtagung, nutzte die Gelegenheit um den Teilnehmern das Projekt Care Regio zu erklären.
Bild: Bianca Flachenecker
Prof. Dr. Johannes Zacher von der Hochschule Kempten stellte das Zentrum Pflege Digital vor, das in Kürze aufgebaut werden soll.
Bild: Bianca Flachenecker
Christiane Varga, Soziologin und Zukunftsforscherin, gehörte mit ihrem Vortrag zu den Highlights der Veranstaltung. Sie gab einen Ausblick auf die zukünftige Altenpflege und erklärte, welchen Einfluss moderne Lebensformen darauf haben.