Forschung konkret -

Spracherkennung für zufriedene Patienten und Effizienz 30 Minuten mehr Zeit pro Tag

Die Dokumentation in Krankenhäusern ist sehr umfassend. Jede Begebenheit, jeder Kontakt, jede Beobachtung muss dokumentiert werden. Das kostet Zeit. Diese fehlt dem Arzt für die Patientenbetreuung. Entlastung verspricht der Einsatz von Spracherkennungslösungen. Kein Problem für die Patienten, wie Studien gezeigt haben.

Zugang exklusiv für Abonnenten von Health&Care Management

Sie sind noch kein Abonnent?
Jetzt Miniabo bestellen und Zugang 3 Ausgaben lang testen!

Als Abonnent können Sie alle Beiträge vollständig lesen. Weitere Abo-Angebote finden Sie hier.

Sie sind bereits Abonnent?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen