Marketing | Kosten | Logistik -

Der Expertentipp Anliegen ernst nehmen und intern aufgreifen

„Das SRH Wald-Klinikum Gera ist ein gutes Beispiel, wie man einen Dialog auf Augenhöhe führt. Es geht nicht nur darum, zuzuhören und auf die Kommentare zu antworten, sondern die Anliegen der Fans ernst zu nehmen. Diese sollten intern aufgegriffen und als Feedback wieder nach außen kommuniziert werden. Fühlen sich die Fans ernstgenommen, stehen sie dem Krankenhaus loyal gegenüber. Selbst der Geschäftsführer des Klinikums kommentiert auf der Seite. Führungskräfte anderer Häuser sollten dies nachmachen, um Berührungsängste mit Social Media abzubauen.“ Martin Schleicher ist Experte für Social Media und betreibt den Fachblog
www.der-gesundheitswirt.de. Kontakt: info@martin-schleicher.de

© hcm-magazin.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen